Einweihung Tagespflege im Martin-Luther-Haus Dreihausen

Am vergangenen Wochenende wurde in Ebsdorfergrund-Dreihausen eine Tagespflege-Einrichtung eingeweiht, die für ältere und pflegebedürftige Menschen eine Bereicherung sein wird. Die Tagespflege soll neben der Entlastung pflegender Angehöriger, auch Beratung und Unterstützung bieten.

„Ambulant vor stationär“ - dieser Grundsatz gilt nach wie vor und entspricht den Wünschen vieler pflegebedürftiger Menschen, die möglichst lange in häuslicher und familiärer Umgebung bleiben möchten.

Der Gesetzgeber hat nun endlich diesen Grundsatz im neuen Pflege-Neuausrichtungsgesetz II umgesetzt und für die Betroffenen und deren Angehörige, finanzielle Spielräume geschaffen. Damit hat Jeder die Möglichkeit, unterstützt durch die ambulante Pflege in Kombination mit der Tagespflege, in seiner Häuslichkeit zu verbleiben.

Vor genau 18 Jahren, am 1. 7. 1998, wurde der ambulante Dienst von Christa Diessel und Ingrid Schmidt-Nowak in Marburg als „Marburger Hauskrankenpflege“ gegründet. Inzwischen besteht die Geschäftsleitung aus vier Personen, hinzu kamen Cornelia und Eckhardt Diessel.
Im Jahr 2009 wurde, die von der Alzheimergesellschaft gegründete Wohngruppe für Menschen mit Demenz in Dreihausen, von der Marburger Hauskrankenpflege übernommen.

Im letzten Jahren ergab sich dann das Angebot des Kirchenvorstandes der Evangelischen Kirche, das ehemalige, seit längerem leerstehende Gemeindehaus in Dreihausen zu erwerben, um es zu einer Tagespflege mit 20 Plätzen umzubauen.
Nach langen Verhandlungen und einem Umbau mit viel Mühe und körperlichem Einsatz durch die Familie, konnte am 1. Juli die neu entstandene Tagespflege den Bürgern von Dreihausen und allen geladenen Gästen präsentiert werden.

Der Bürgermeister der Gemeinde Ebsdorfergrund, Herr Andreas Schulz, sowie die Pfarrerin der Ev. Kirche, Frau Kaese und der Vertreter des Berufsverbandes bpa, Herr Ralf Geisel, überbrachten Grußworte, Geschenke und Blumen.
Viele Freunde, Bekannte und Bürger der Gemeinde, sowie die beteiligten Firmen, überbrachten ihre Glückwünsche. Alle waren anschließend zu einem Imbiss, Getränken und Gesprächen eingeladen.
Der Ausklang am Abend war erfüllt von einer überwältigenden Resonanz.


http://www.marburger-hauskrankenpflege.de/

http://www.bpa.de/
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6.115
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 05.07.2016 | 15:24  
11.936
Volker Beilborn aus Marburg | 05.07.2016 | 15:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.