,,Älter werden im Dorf'' eine Veranstaltung für den GrundTreff (Moderationsprojekt)

Wittelsberger Warte, 1431 (Foto: Website Wittelsberg)
Am 19. 9. fand im Sportheim des TSV Wittelsberg eine weitere Veranstaltung statt, zu der die Steuerungsgruppe GrundTreff und der Bürgermeister eingeladen hatte. (siehe auch Bericht vom 10. 5. 2014), Link unten.

Die interessierten Bürger(innen) waren dazu herzlich eingeladen.
In drei Monaten, am 17. Januar 2016, soll der GrundTreff, eine Begegnungsstätte nicht nur für Senioren, in Wittelsberg eingeweiht werden.
Am 27. Februar 2016 wird ein Tag der offenen Tür folgen und am 1. März 2016 ist der Start als GrundTreff.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde der Veranstaltungskalender für das erste Quartal 2016 mit Angeboten gefüllt. Tanztee, Kreatives und Spieletreffen für die Generationen 50plus, aber auch Sportangebote, Informationsveranstaltungen und gemeinsame Frühstückstreffen gilt es zu koordinieren und mitzugestalten. Auf der Grundlage der im Moderationsprojekt erarbeiteten Themenfelder wurde an diesem Vormittag von 10 bis 12 Uhr, von der Moderationsleiterin Patricia Ortmann, ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Anschließend konnte man sich an der Baustelle des GrundTreff über den Stand der Baumaßnahmen vor Ort informieren.

„Die Gemeinde stellt die Räumlichkeiten, nämlich den GrundTreff, zur Verfügung und die Bürger(innen) füllen ihn mit ihren Angeboten“, freut sich Andreas Schulz. „Jetzt ist die Gelegenheit, um für interessante Angebote einen festen Platz zu schaffen“, so der Bürgermeister des Ebsdorfergrunds.

http://www.myheimat.de/marburg/kultur/moderationsp...


http://www.wittelsberg.de/
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.795
Peter Gnau aus Kirchhain | 21.09.2015 | 11:34  
11.935
Volker Beilborn aus Marburg | 21.09.2015 | 12:20  
6.114
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 21.09.2015 | 13:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.