Landkreis Marburg-Biedenkopf: Starke Wahlergebnisse für LINKE Listen!

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf deuten die Trendergebnisse der Kommunalwahl auf großartige Wahlerfolge der Listen hin, an denen der Kreisverband DIE LINKE Marburg-Biedenkopf beteiligt ist.

Der Kreisverband bedankt sich bei den Wähler_innen für das große Vertrauen, das in die Kandidat_innen auf LINKEN Listen gesetzt wurde. Herzlichen Dank!

Ein ganz großes Dankeschön auch an die Wahlkämpfer_innen für ihren großartigen Einsatz. Auch Euch: Herzlichen Dank!

Landkreis Marburg-Biedenkopf:
Starke Wahlergebnisse für LINKE Listen!


Obwohl für politische Bewertungen die tatsächlichen Ergebnisse abgewartet werden müssen, kann sicher davon ausgegangen werden, dass DIE LINKE deutlich gestärkt aus der Wahl hervorgeht. Wie weit dann tatsächlich ein sozialer, ökologischer und demokratischer Politikwechsel herbeigeführt werden kann, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Ergebnis Marburg: Von vielen erhofft, von wenigen erwartet, kann die Marburger LINKE das Ergebnis von 9,8 Prozent aus der OB-Wahl von Juni 2015 mit Jan Schalauske als Kandidat noch einmal toppen. Die Marburger LINKE kann ihren Stimmenanteil von 2011 auf 14, Prozent nahezu verdoppeln und wird künftig voraussichtlich mit 9 Stadtverordneten (bisher 4) in der StVV vertreten sein.

Im Kreistag kann DIE LINKE ihr Ergebnis ebenfalls deutlich verbessern und wird voraussichtlich 6 Kreistagsabgeordnete (bisher 4) in den Kreistag entsenden.

In Wetter und Kirchhain konnten die Stimmanteile für DIE LINKE verdoppelt werden, sodass in Kirchhain künftig zwei und in Wetter mindestens drei Stadtverordnete DIE LINKE vertreten werden.

Auch die Ortsbeiratswahlen verliefen für die Kandidat_innen der Marburger LINKEN äußerst erfolgreich. Dort wo die Marburger LINKE antrat, wird sie mindestens eine Kandidat_in in den Ortsbeirat entsenden.

Wie sicher sind die Ergebnisse?

In 2006 und 2011 waren die Trendergebnisse für die StVV Marburg mit dem amtlichen Endergebnis nahezu identisch. Die Trendergebnisse haben somit eine große Aussagekraft.

Wermutstropfen

In die Freude über das gute Abschneiden mischen sich jedoch zwei - gößere - Wermutstropfen. Zum einen muss dringend darüber nachgedacht werden, mit welchen Maßnahmen wieder mehr Menschen zu einer Stimmabgabe bewogen werden können. Wahlbeteiligungen unter 50 Prozent höhlen die Demokratie aus. Zum anderen gilt es sorgfältig zu analysieren, wieso sich derartig viele Wähler_innen der AfD zugewandt haben, obwohl diese weder kommunalpoilitische Programme, noch - bis auf wenige Einzelfälle wie Karl-Hermann Bolldorf, Ex-Bürgermeister von Biedenkopf - kommunalpolitisch erfahrene Kandidat_innen vorweisen konnte.

Trendergebnis StVV Marburg hier anschauen.
Trendergebnis Kreistag Marburg-Biedenkopf
Trendergenis StVV Wetter
Trendergebnis StVV Kirchhain
Wahlergebnisse im Detail u.a. Ortsbeiratswahlen in Marburg hier anschauen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.