Ja hat man da noch Töne? - Kritiker deutscher Politik unerwünscht - Willy Wimmer (CDU) nicht zur 25 Jahrfeier zum Tag der deutschen Einheit eingeladen

(Foto: screenshot http://www.heise.de/tp/artikel/43/43203/1.html)
Willy Wimmer (CDU), war u.a. 33 Jahre Mitglied des deutschen Bundestages, zwischen 1985 und 1988 verteidigungspolitischer Sprecher von CDU/CSU, von 1988 bis 1992 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, und von 1994 bis 2000 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).
Er begleitete unter der Kanzlerschaft von Helmut Kohl als Diplomat die Gespräche die zum 2+4 Staatsvertrag, also zur deutschen Wiedervereinigung führten.

Dennoch, Willy Wimmer wurde nicht zur diesjährigen 25 Jahrfeier zur deutschen Wiedervereinigung eingeladen.
Wie kann das sein?

Ein aktuelles Interview von Ken Jebsen mit Willy Wimmer
" Willy Wimmer über die Wiedereinführung Deutscher Grenzkontrollen"
https://www.youtube.com/watch?v=qDQxf_bpZRE



Ein Überblick zur Vita von Willy Wimmer
https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Wimmer
http://www.cashkurs.com/autoren/willy-wimmer/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
8.034
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 18.09.2015 | 01:13  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 18.09.2015 | 01:27  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.09.2015 | 02:28  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 18.09.2015 | 02:45  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.09.2015 | 17:07  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 19.09.2015 | 00:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.