"Feindschaft unter Friedensfreunden – was ist das Problem ?"

Die Waffen nieder - auch verbal.

Ich verfolge derzeit aufmerksam und mit Interesse die Entwicklung um der nunmehr seid ca. 6Wochen gestarteten bundesweiten Demos und Mahnwachen für den Frieden und die durch Jutta Ditfurth angestossene kritische Debatte darum.

Heute fand ich diesen, für beide Seiten denke ich doch hilfreichen, dreiteiligen Artikel der mir aus der Seele spricht. Ich hoffe die Community und alle friedensbewegten Menschen beteiligen sich nun fleissig an dessen Verbreitung.


"Feindschaft unter Friedensfreunden – was ist das Problem ?

Teil 1

Dass unsere heutige Zeit mehr denn je Menschlichkeit, Frieden, Offenheit und Freiheit braucht, zeigen nicht nur die Konflikte von Syrien bis Ukraine, sondern auch die Tiraden und persönlichen Attacken, die derzeit in den sogenannten “Friedens-Bewegungen” ausgetragen werden. Der Umgang unter den Friedensfreunden ist feindselig. Da steckt Jutta Ditfurth die einen mal schnell in die Schublade “Neu Rechte” und die anderen kontern mit persönlichen Beleidigungen in Artikeln, die Jürgen Elsässer, lieber nicht geschrieben hätte.

Dieser Hass liest sich wie der Erguss einer zerrissenen Gesellschaftsepoche. Kein gemeinsamer Weg, sondern ein Spiegelbild einer feindseligen Welt, misstrauisch und unfähig zu gemeinsamer Kommunikation. Dieses Zerrbild von Feind-Projektionen wird so zum größten Hindernis einer friedlichen und freiheitlichen Bewegung. Die Wortführer der, ich nenn sie mal “traditionellen Friedensbewegung” und der neu iniitierten Montagsdemos sollten zuallererst selbst einmal die “Schwerter zu Pflugscharen” verwandeln, um in einen vernünftigen und konstruktiven Dialog zu gelangen. Erst mit solcher Bereitschaft ist ein Engagement für Frieden und Freiheit ernst zu nehmen. Wer hierzu nicht bereit ist, hat wohl auch kein Interesse an einer gemeinsamen starken Friedensbewegung. Mehr zu den inhaltichen Fragen im zweiten Teil dieses Artikels."

Zu Teil 2 und Teil 3 geht es hier lang
http://tv-orange.de/2014/04/feindschaft-unter-frie...

ich bin gespannt wie es nun weiter geht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.04.2014 | 15:17  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 24.04.2014 | 17:15  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.04.2014 | 17:28  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 25.04.2014 | 10:08  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 26.04.2014 | 23:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.