Das NEUE Zwischenhausen entdecken & QUIZ

... Im Winter bei Schnee und Glatteis wird es lustig. Von der Hausecke bis zum Gulli ist der Blindenweg auf einer schiefen Ebene angelegt! +++ Ob der Anlieger sich seines zusätzlichen Aufwandes für den Winterdienst bereits bewusst ist. Ich glaube nicht ... (Foto: KDH / WOHSCH / SDS Marburg)
Marburg: Blindenweg vor der Metzgerei Bornemann | 18.12.2014

Das NEUE Zwischenhausen entdecken & QUIZ


Die Sanierung und Erneuerung der Straße “Zwischenhausen” wurde nach sehr langer Bauzeit sozusagen am Dienstag den 16.12.2014 beendet.

Oberbürgermeister und Bürgermeister waren anwesend und zerschnitten pressewirksam ein rot-weißes Band. Das Foto davon kann man sich in der Onlineausgabe der Oberhessischen Presse ansehen.

Die offizielle Einweihung / Freigabe der Straße hat allerdings nichts mit dem aktuellen Stand der Bauarbeiten zu tun. Die Bauarbeiten sind noch nicht gänzlich beendet. Die Straße ist noch eine Sackgasse und nur vom Steinweg aus ca. zur Häfte befahrbar.

Auch hat man an unsere blinden Mitbürger gedacht und einen Blindenweg / Orientierungsstreifen auf der linken Seite (vom Steinweg aus gesehen) mit großen flachen indischen Platten bis zur Hausecke Metzgerei Bornemann geschaffen.

Die restlichen Meter von der Hausecke bis zur Einmündung Roter Graben/Steinweg hatte man schlichtweg vergessen und dementsprechend normal gepflastert.

Dies hat man einige Tage vor der Einweihung bemerkt und die Baufirma angewiesen / beauftragt die kleinen indischen Platten zu entfernen und durch große indische Platten zu ersetzen. Ferner wurde die Firma (gemäß Zeichnung) beauftragt eine ? / Rillenplatte als Abschluß zu verlegen.

Auch bemerkte man in letzter Minute, dass ja auch noch Eisenpoller fehlen. Wieder ein Auftrag. Auf den eingezeichneten Poller mitten im
Abschluß / Anfang des Blindenweges / Orientierungspfades hat man noch früh genug verzichtet.

Dass der Blindenweg / Orientierungspfad genau vor einem sehr großen offenen Kanalgitter endet hat man erst nach Fertigstellung bemerkt. Ob kurzfristig Abhilfe (wieder eine neuer Auftrag) geschaffen wird konnte ich bisher noch nicht in Erfahrung bringen.

Doch nun ein QUIZ:
Wie bzw. woran erkennen Blinde wo der Blindenweg / Orientierungsweg anfängt bzw. aufhört?
Die Antwort bitte als Kommentar hinterlassen.

PS
Ein kleine Fotostrecke über das für Laien unerklärliche AUF + ZU und ZU + AUF usw. im Bereich Steinweg / Roter Graben / Zwischenhausen folgt.

Nur so ein Gedanke:
Werden all die durch "Vergessen" nachgeschobenen und teilweise dadurch doppelte Arbeiten vom Stadtsäckel gezahlt oder muss der dumme mündige Anlieger diese Vergesslichkeiten zahlen?
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
97
Marlies Solnar aus Marburg | 19.12.2014 | 07:33  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 20.12.2014 | 01:34  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 20.12.2014 | 17:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.