Magnoliensamen geerntet.(Um ihn nächstes Frühjahr aussetzen zu können)

Ein paar Tipps zur Aufzucht von Magnolienbaum..

http://bb.haus.de/haus/viewtopic.php?t=3891&sid=98...

Aus den Magnoliensamen lassen sich das gesamte Jahr über Pflanzen ziehen. Allerdings keimen die Magnoliensamen sehr langsam. Magnoliensamen verlieren ihre Keimfähigkeit, wenn sie zu warm gelagert werden. Ein Tipp, den man ausprobieren kann, dass man den Samen erstmal in ein warmes Spülmittelbad legt, damit sich die äußere Hülle löst. Erst wieder herausnehmen, wenn der Samen auf den Boden gesunken ist. Anschließend soll man den Samen für etwa 3 Monate (gut verpackt) in einen Plastikbeutel in den Kühlschrank legen.
Dann sät man die Magnoliensamen am besten in einen Boden aus Humus-Torf-Sandgemisch. Bei Raumtemperatur an einem hellen Standort aufstellen und den Boden immer nebelfeucht halten. So gelingt es meistens eine kräftige Pflanze zu ziehen, die man im nächsten Frühjahr aussetzen kann.



So können Sie Magnolien aus Magnoliensamen ziehen

Magnoliensamen sind in der Regel relativ schwer zu bekommen. Haben Sie trotz allem welchen erstanden, können Sie ihn ganzjährig aussäen. Die beste Zeit ist jedoch von Herbst bis Ende des Frühjahres.

Säen Sie die Samen möglichst zeitnah innerhalb von sechs Wochen aus. Die Samen der Magnolie müssen vor dem Aussäen stratifiziert werden. Dazu legen Sie die Samen in ein Gefäß mit feuchtem Sand und stellen das Ganze für zwei Monate in den Kühlschrank. Es besteht auch die Möglichkeit, die Samen in angefeuchtetem Küchenpapier und Frischhaltefolie zu lagern oder eine durchsichtige Folientüte zu verwenden und dann in den Kühlschrank zu legen.
1 Nach diesen zwei Monaten legen Sie die Samen dann etwa 1-2 cm tief in keimfreie Anzuchterde. Um die Drainage zu verbessern, können Sie der Anzuchterde etwas Sand untermischen. Damit lässt sich auch gefährliche Staunässe vermeiden.

2 Verzichten Sie darauf, das Substrat zu gießen, befeuchten Sie es stattdessen mit einer Sprühflasche mit Regenwasser oder destilliertem Wasser. Halten Sie das Substrat konstant feucht und stellen Sie den Behälter mit der Aussaat an einen hellen Platz mit dauerhaften Temperaturen zwischen 22 und 26 Grad.
3 Innerhalb von 6-8 Wochen beginnen die Magnoliensamen zu keimen. Pikieren können Sie die Pflanzen dann ca. 4-6 Wochen nach der Keimung, indem Sie sie in kleine Töpfe einpflanzen. Hierfür empfiehlt sich ein Substrat aus hochwertiger Kübelpflanzenerde, die Sie mit grobkörnigem Blähton, Kies oder grobkörnigem Sand aufwerten können. Das beugt Staunässe vor und sorgt dafür, dass ausreichend Luft an die Wurzeln gelangt.
2
3
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
3
2
3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
11.963
Volker Beilborn aus Marburg | 30.10.2013 | 19:36  
4.363
Rainer Rösch aus Marburg | 30.10.2013 | 19:49  
15.163
Gerhard Priester aus Daleiden | 30.10.2013 | 20:29  
4.363
Rainer Rösch aus Marburg | 30.10.2013 | 21:04  
14.837
Fred Hampel aus Fronhausen | 30.10.2013 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.