Landschaftspflege mit Nebeneffekt Fleischrinderzucht

am Waldrand warten sie
Beim Spaziergang am Waldrand, kam ich an einer eingezäunten Wiese vorbei, auf der sich einige Rinder befanden. Sie kamen auf Zuruf des Besitzers immer näher, sodass ich diese Bilder machen konnte, es war nämlich Fütterung mit Kraftfutter angesagt. Diese Rinder sind Deutsche Angusrinder, die der Landschaftspflege dienen, damit keine Versteppung der Landschaft eintritt. Nach zwei Jahren Aufzucht werden sie als Fleischlieferant an eine Schlachterei im Landkreis verkauft.
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 24.06.2014 | 16:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.