Feldwespe und Hummel geraten aneinander

Ein wirbelnder Kampf entbrennt
Marburg-Lahn: Botanischer Garten | Auch Feldwespen ernähren sich u. a. von Nektar; diese Feldwespe wurde beim Nektarsammeln von einer Hummel gestört, es entspann sich ein etwa 15 Sekunden dauernder Kampf, den die Wespe schließlich gewann. Bemerkenswert war, dass die beiden Kämpferinnen ihre Giftstacheln nicht einsetzten, sondern sich mit Bissen und Remplern zu besiegen versuchten. Scheinbar wird der Giftstachel nur in lebensbedrohlichen Situationen oder um Beute zu machen eingesetzt, und Hummeln gehören nicht zum Beuteschema einer Feldwespe.
3
3
3
3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.