Die ersten Kakteen blühen bei mir....

http://www.gartentipps24.de/pflanzen/zimmerpflanze...
Kakteen sind anders als die übrigen Zimmerpflanzen. Sie beanspruchen wenig Aufmerksamkeit, zeigen sich von Wassermangel unbeeindruckt und zeichnen sich durch eine handliche Größe aus: Auf der Fensterbank bringt man gleich eine ganze Sammlung dieser vielgestaltigen Zimmerpflanzen-Familie unter. Doch so richtig Spaß macht die dornige Gesellschaft erst, wenn sie auch blüht.

Blüten am Kaktus trotz warmer Überwinterung!
Zwei Wege führen hier zum Ziel: die kühle Winterruhe oder die richtige Kakteen-Wahl. Wer keinen kühlen Überwinterungsplatz hat, wählt die zweite Methode. Es gibt Kakteen, die auch nach einem Winter am Wohnzimmerfenster Blüten-Knospen ansetzen. Dazu gehören die meisten Kakteen-Arten folgender Gattungen: Notocactus, Gymnocalycium, Melocactus, Parodia, Binsen- (Rhipsalis) und Schlangenkaktus (Aporocactus).

Sternstunden, wenn sich die Knospen beim Kaktus öffnen
Eine Ruhezeit benötigen aber auch sie. Deshalb muss man das Gießen drastisch einschränken. Von November bis Anfang März gibt man maximal alle 3-4 Wochen tröpfchenweise Wasser, gerade soviel, dass die picksigen Zimmerpflanzen nicht wesentlich schrumpfen. Gedüngt wird natürlich in dieser Zeit nicht. Achten Sie darauf, dass die Kakteen nicht direkt mit der warmen Heizungsluft in Berührung kommen: Die Fensterbänke sollten genügend breit sein und die Zimmer-Kakteen darauf möglichst nahe am kühlen Fensterglas stehen. Ideal sind Fensterbretter, unter denen sich kein Heizkörper befindet. Ebenfalls günstig: eine Nachtabsenkung der Temperatur.

Für die anderen gilt: Keine Blüten ohne kühle Winter-Temperaturen!
Ob Mammillarien (siehe Bild oben) oder die kleinen Rebutien, sie brauchen von November an einen hellen, am besten sonnigen Fensterplatz von 8 bis maximal 15 Grad. Je kühler, um so besser und um so kürzer die Ruhezeit. Und, auch wenn es schwer fällt: Ab November werden diese Kakteen nicht mehr gegossen. Damit es nicht zu Wurzelschäden kommt, dürfen die Zimmerpflanzen aber erst kühl gestellt werden, wenn die Erde ganz trocken ist. Deshalb schränkt man bereits im Oktober das Gießen allmählich ein.

Anfang März beendet man die Winterruhe, indem man die Kakteen zuerst besprüht und dann langsam beginnt, wieder zu gießen.

http://www.gartentipps24.de/pflanzen/zimmerpflanze...
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
4.363
Rainer Rösch aus Marburg | 20.06.2014 | 14:14  
6.706
R. S. aus Lehrte | 20.06.2014 | 15:21  
14.835
Fred Hampel aus Fronhausen | 20.06.2014 | 17:57  
12.061
Frank Werner aus Wernigerode | 19.07.2014 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.