Tansania - jenseits von Safari und Tropenparadies

Wann? 15.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Kugelkirche, Kugelgasse, 35037 Marburg DE
Marburg: Kugelkirche | Auf Einladung des "Eine-Welt-"Kugel"-Kreises" spricht Joseph Elvis Miti unter dem Titel: "Tansania - jenseits von Safari und Tropenparadies" über die schwierige Situation der von HIV und Aids betroffenen Kinder in Ndanda, Tansania. Die Region Ndanda liegt im Südosten Tansanias und umfasst mehrere Dörfer mit zusammen ca. 25.000 Menschen. 2006 begann die deutsche Missionsbenediktinerin Schwester Raphaela Händler ein umfassendes HIV und Aids-Programm aufzubauen. Sie konnte rasch viele ehrenamtliche Helfer finden, die sie unterstützten. Heute helfen ihr etwa 70 Ehrenamtliche, die sich zum UZIMA (d.h. Leben in Fülle)-Projekt zusammengeschlossen haben.
Elvis Miti ist in Sambia geboren und aufgewachsen. Er erwarb ein Diplom in Sozialarbeit und siedelte nach Tansania über. In Dar es Salaam kümmerte er sich um HIV und Aids erkrankte Menschen und absolvierte ein Studium der Palliativmedizin. Heute leitet der 43 jährige Vater von vier KIndern das UZIMA-Projekt und koordiniert das Programm.
Sein Vortrag am 15. Oktober 2015 um 19:00 Uhr im Kirchensälchen der Kugelkirche (St. Johannes EV.) bietet die seltene Gelegenheit, einen Menschen kennen zu lernen, der authentisch über die Situation in einem der ärmsten Länder, in dem mehr als 6 Prozent der Bevölkerung an HIV und Aids erkankt sind, berichten kann.
(Franz Xaver Brock)

Missio - Gast im Monat der Weltmission kommt nach Marburg

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.