Sinfonische Saisoneröffnung des Marburger Konzertvereins

Wann? 01.11.2015 20:00 Uhr

Wo? Audi max, Biegenstraße 14, 35037 Marburg DE
Marburg: Audi max | Am Sonntag, 1. November 2015 beginnt um 20 Uhr im Auditorium Maximum der Philipps-Universität die neue Konzertsaison des Marburger Konzertvereins mit dem grandiosen Cellokonzert von Anton Dvorak und der beliebten 4. Sinfonie von Peter Tschaikowsky.
Entgegen der Vorankündigung ist das Kammerorchester des Nationaltheaters Prag zu Gast. Die Leitung hat Frantisek Drs, Solist ist der 1987 geborene tschechische Cellist Ivan Vokac.
Das Kammerorchester Prag gehört zu den internationalen Spitzenorchestern und begeisterte das Marburger Publikum schon zweimal.
Der junge Cellist Ivan Vokac studierte am Prager Konservatorium und gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. In den letzten Jahren wurde er in Tschechien ein bekannter und geschätzter Solist und Kammermusiker und gastierte in mehreren europäischen Ländern.
Das Cellokonzert h-Moll, Opus 104 von Antonin Dvorak ist eines der berühmtesten Cellokonzerte und gehört zu Dvoraks bekanntesten Werken. Es ist eines der wichtigsten Stücke des Violoncello-Repertoires.
Tschaikowskis 4. Sinfonie, die dieser „mit echter Inspiration vom Beginn bis zum Ende“ sowie „mit Liebe und glühender Begeisterung“ schrieb, gilt unter Tschaikowskis Werken als das mit der größten autobiographischen Nähe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.