Morgens

Wenn feuchter Nebel durch die Gassen schleicht,
der Bube in der Stube, seine Geige geigt,
die Zeitungsfrau um die Häuserecke rennt,
der Student schon in der eignen Bude pennt,
der Bäcker seine kleinen Brötchen backt,
der Penner noch unter der Brücke knackt,
wenn die Sorgen noch im Nebel verborgen,
dann ist früher Morgen.

sk


Am Frühstückstisch, sagt die nicht mehr so hübsche Frau zu ihrem Mann: "Als ich heute Morgen aus dem Fenster sah, graute der Morgen" Darauf der Mann: "Liebling, in diesem Falle heißt es dem."
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
25.304
Silvia B. aus Neusäß | 20.06.2016 | 12:24  
28.843
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 20.06.2016 | 17:10  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 20.06.2016 | 17:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.