Marburger Konzertchor singt Bachs h-Moll-Messe am 1. Advent

Wann? 01.12.2013 18:00 Uhr

Wo? Kirche St. Peter und Paul, Biegenstraße 18, 35037 Marburg DE
Marburg: Kirche St. Peter und Paul | Noch einmal gibt es Gelegenheit die wohl genialste Messkomposition des Barocks in Marburg zu hören. Der Marburger Konzertchor hat die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach schon mehrfach aufgeführt, zuletzt im Jahr 2005. Das Werk, an das sich im Allgemeinen nur Profichöre wagen, stellt in seiner Mehrstimmigkeit hohe Anforderungen an einen Chor. 18 Chorsätze und neun Arien beinhaltet die etwa zweistündige Aufführung. Die h-Moll-Messe ist somit eines der eindrucksvollsten Zeugnisse eines überkonfessionellen gesamteuropäischen Glaubens.
Den Orchesterpart übernimmt das aus Tschechien stammende und in Marburg seit Langem für seine einfühlsame Begleitung bekannte und beliebte Orchester Virtuosi Brunenses mit seinem Leiter Karel Mitáš.
Solisten sind Julie Gruzka (Sopran), Anna Retczak (Alt), Edilberto Regalado Ordóñez (Tenor) und Xiao-Feng Cai (Bass).
Die Gesamtleitung hat Siegfried Heinrich.

Eintrittskarten von 10 bis 28 Euro gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information, Pilgrimstein 26, Tel. 06421/99 12 0 und im Musikhaus am Biegen, Biegenstr. 20, Tel. 06421/68 14 68. Schüler und Studierende erhalten 3 Euro Ermäßigung. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Vorbestellungen sind bis Samstag, 30.11.2013 18.00 Uhr unter karten@marburger-konzertchor.de möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.