Marburg, Bilder einer Stadt. (Teil 2)

Verschiedene Punkte, die interessieren:

Da ist zunächst der Bahnhofvorplatz:

.
Die Stadt kann stolz auf den Umbau sein, auch wenn es über Gebühr lange gedauert hat. Die Bundesbahn hatte offensichtlich nicht so viel Interesse oder die Mittel wurden woanders dringender gebraucht! Heute ist der Bahnhof der schönste der Bundesrepublik.
Und da ist die 'Hohe Leuchte':

Diese Strasse ist das Haupteinfallstor von den westlichen Stadtteilen und nur bis zu dem Punkt ausgebaut, an dem sich Anlieger befinden, die den Ausbau in wesentlichen Teilen bezahlen. In der Fortsetzung der Strasse ist es mit Anliegern mau, denn da befindet sich nur der Hauptfriedhof!
Der Friedrichplatz:

Er ist der zentrale Platz im Südviertel. Nach dem 2. Weltkrieg fanden hier Radrennen statt, die viel Zuschauer anlockten. Heute gibt es noch ein jährliches Fest der Südstadtgemeinde (Dämmerschoppen) vor dem Archiv, das sehr gut besucht ist.
1
2
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.