Keine Berührungsängste! - DenkWelten-Deutsches Museum für Philosophie bei "campus marburg" vertreten

Wann? 15.11.2013 15:00 Uhr bis 15.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Hörsaalgebäude 116, Biegenstraße 14, 35037 Marburg DE
Marburg: Hörsaalgebäude 116 | Am Freitag, dem 15. November 2013, veranstaltet der Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg und die Philipps-Universität Marburg das Bildungsevent "campus marburg". Mit einem Infostand und einer Ausstellung mit dem Titel "Philosophische Ideen im Modell" ist auch der Marburger Verein DenkWelten - Deutsches Museum für Philosophie vertreten. Von 15 bis 19 Uhr kann sich auf dem campusmarkt im Hörsaalgebäude in der Biegenstrasse 14 über die Aktivitäten von DenkWelten informiert werden. Zudem werden im Hörsaalgebäude, im Raum +2/0100 von 15 bis 20 Uhr ausgewählte Philosophie-Exponate zu sehen sein.

Philosophische Inhalte gelten oftmals als schwer zugänglich, als nicht gerade leichte Kost. Der Verein Denkwelten nähert sich dem Thema Philosophie auf eine ganz neue Weise und setzt die abstrakten Ideen abendländischer Denker in Exponate um, um sie für Besucherinnen und Besucher sinnlich erfahrbar zu machen. Seit mittlerweile fünf Jahren laufen die Planungen für das Deutsche Museum für Philosophie auf Hochtouren. Erste Erfolge konnten bereits verzeichnet werden: Diesjährige Ausstellungen in Aachen und Frankfurt stießen auf begeisterte Stimmen hinsichtlich der neuartigen und ästhetischen Zugangsweise zu philosophischen Gedanken. Insbesondere letztere Ausstellung mit dem Titel "Zimmer mit Einsicht - Philosophische Ideen im Modell" im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt ließ die Macherinnen und Macher von DenkWelten erkennen, dass das Projekt der Visualisierung philosophischer Theorien und Ideen erfolgreich sein kann. In Kooperation mit der Stadt Marburg und dem hiesigen Universitätsmuseum wird eine erweiterte Ausstellung mit insgesamt 9 Ausstellungsstücken vom 16.10.2014 bis zum 25.01.2015 im Landgrafenschloss (Kleiner Rittersaal) der Stadt Marburg zu sehen sein. Einen kleinen Vorgeschmack auf die geplante Ausstellung im nächsten Jahr geben die ausgewählten Exponate im 2. Stock des Hörsaalgebäudes von 15 bis 20 Uhr (Raum +2/0100). Hier werden die Exponate "Ludwig Wittgenstein I: Die Welt ist alles, was der Fall ist" und "Gottlob Frege: Der Morgenstern ist der Abendstern" zu besichtigen sein:

Ist der Morgenstern gleich der Abendstern, weil beide denselben Himmelskörper, die Venus, bezeichnen? (Gottlob Frege) und läßt sich die Welt allein anhand von Tatsachenaussagen adäquat beschreiben? (Ludwig Wittgenstein). Die Ausstellungsstücke laden zum Nachdenken und Philosophieren ein und zeigen, wie Menschen sich täglich mit Fragen, Wahrnehmungen und Beschreibungen auseinandersetzen, die auch viele einflussreiche Philosophen beschäftigt haben.

Mehr Informationen: www.denkwelten.net
Infostand bei "campus marburg": campusmarkt im Hörsaalgebäude in der Biegenstrasse 14 von 15 bis 19 Uhr
Ausstellung "Philosophische Ideen im Modell" bei "campus marburg": Hörsaalgebäude in der Biegenstrasse 14 im Raum +2/0100 von 15 bis 20 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.