Gründungsversammlung des Deutsch-Schwedischen Freundschaftsvereins

ist ab heute gegründet
Heute fand in den Räumen der Kulturloge in Marburg, Am Plan 3, die Gründung des Deutsch-Schwedischen Freundschaftsvereins statt. Anwesend waren sieben interessierte Personen, die sich um die Deutsch-Schwedische Freundschaft kümmern wollen. Es wurde nach der Eröffnung und Begrüßung durch Hilde Rektorschek, die Hausherrin, eine Aussprache über den Satzungsentwurf durchgeführt. Danach Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters, des Kassierers, des Protokollführers und Kassenprüfers. Abstimmung über die Höhe des Beitrags und neue Termine für die nächsten Treffen wurden festgelegt.

Hinweise: Svensk Sprak-Café, Do. 28.11., 18:30 h, Bitte anmelden über e-mail: dsfvmarburg@gmail.com., da in einer Privatwohnung, (nur begrenzter Platz vorhanden).

Do. 5. 12., 19 h, Haus der Romantik, am Markt, Vortrag von Frau Prof. Gunilla Rising-Hintz, über Gösta-Berling-Saga, Roman von Selma Lagerlöf.

Nächstes Treffen am 17. 12. 19 h, in der Kulturloge, schwedische Weihnachtsbastelei.
1
4
3
3
2 3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
9.232
lothar hofmann aus Marburg | 27.11.2013 | 10:35  
9.232
lothar hofmann aus Marburg | 27.11.2013 | 11:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.