Ein stimmungsvolles N-Joy Konzert an einem ungewöhnlichen Ort

Matthias Heuser begrüßt die Zuschauer
 
Die Ruhe vor dem Sturm!
Unter dem Titel " DURCH DEINE HAND" trat am 6. September 2014 der beliebte Gospel Chor "N-Joy" aus Niederwalgern nicht wie gewohnt in einer Kirche auf, sondern in einem Fachwerkhof. Während des Dorf-festes in Niederweimar wurde dem Chor "Gerdas Hof" für ihren Auftritt zur Verfügung gestellt. In sauberen Reihen zahlreich aufgestellten Stühle und Bänke reichten dem Andrang der Zuschauer nicht aus, so dass noch Bänke nachträglich gebracht wurden.

Bei der Begrüßung erklärte der Chorleiter Matthias Heuser, wie die Idee, Mal ein anderes Konzert zu präsentieren, entstanden ist. Viele Liebhaber des N-Joy Chores haben den Wunsch geäußert, dass sie gerne nur deutsche Lieder hören würden.Diesem Wunsch entspricht nun der Chor.
So tragen die Sänger und Sängerinnen singend die Erlebnisse eines Zimmermanns vor, der zwischen den Liedern seine Lebensgeschichte erzählt.
Zur Eröffnung des Konzertes singt der Chor" Sing Halleluja".
Danach beginnt Norbert Rechlin als Zimmermann verkleidet,seine Geschichte. Er fängt seinen Werdegang als Konfirmand vor 30 Jahren an zu erzählen. Wie er sich Gedanken macht, was er werden soll, wenn er mit der Schule fertig ist.Darauf hin folgt das 2. Lied vom Chor ist: "du bist nicht mehr allein."
Der Zimmermann erzählte dann von seinem Traum, dass er was mit dem Geschick und Kraft seiner Hände machen will, etwas Handwerkliches also, dass er einen Beruf ergreifen will, das ihm ein Leben lang die Sicherheit gibt. Deshalb gibt er seinen Traum nie auf.
Mit dem Lied: " Hör nie auf zum Träumen" ermutigte N-Joy den Zimmermann.
Im weiteren Lebenslauf folgten dann die Lehrjahre des Zimmermanns, die nicht immer leicht zu ertragen waren, da half ihm immer wieder die Musik, die er früher am Lagerfeuer mit seinen Freunden gesungen hat. So folgten die Lieder: "halt dich an der Musik fest",; Feier mit Musik", "Es geht mir unter die Haut" und "Mädchen lach doch mal" .Wobei das letzte Lied vom Chor mit Matthias Heuser á Capella sehr humorvoll vorgetragen wurde.

Als Zimmermann-Geselle ging er 2 Jahre lang auf die Walz, wobei er
viel Erfahrung gesammelt hat. In seinem Aufenthalt in Mazedonien erlebte er, wie Handwerk und Musik sich vereinten. Mit dem Lied: "Jovanno, Jovanka" mit dem typischen temperamentvollem Rhythmus diese Landes demonstrierte der Chor den Zuschauern, dass sie auch in Mazedonisch singen können.

Zurück von der Walz, bekam er eine Stelle, heiratete, sein kleiner Sohn kam auf die Welt, all das tat ihm gut und er war und ist zufrieden.

Alle diese Ereignisse begleitete N-Joy mit den Liedern: " Ich bin Daheim bei Dir","Ich war lang auf der Suche""Hallo, Hallo" wieder á Capella vorgetragen das sehr gefühlvolle Lied, "Wenn all das, was vor Dir liegt, einen Sinn ergibt, geh wohin Dein Herz dich trägt,dann scheint das durch die Dunkelheit, denn DU bist das Licht".

Nach einer Rede des Zimmermanns auf einem Richtfest ,sang der Chor das stimmungsvolle Abschluss-Lied: "Das ist unser Tag "und begeisterte die Zuschauer. Diese bedankten sich mit stehender Ovation und stürmischem Applaus für diesen außergewöhnlichen und stimmungsvollen Vortrag des N-Joy Gospelchores.
Mir hat es sehr gut gefallen!!!
Wie immer ist der Eintritt auch bei diesem Konzert frei gewesen, die freiwillige Spende nach dem Konzert wird vom Chor für Kinder in der Not gespendet.

Dieses Konzert wird noch 2x wiederholt. Am 14.09.2014 in der evangelischen Kirche Michelbach und am 17.09.2014 in der evangelischen Kirche in Weitershausen.
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 20.09.2014
Oberhessische Presse | Erschienen am 20.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.130
Christine Eich aus Wetter | 08.09.2014 | 21:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.