Die Violinsonaten von Johannes Brahms

Wann? 08.11.2015 20:00 Uhr

Wo? Audi max, Biegenstraße 14, 35037 Marburg DE
Marburg: Audi max | Die Violinsonaten von Johannes Brahms im Audi Max

Das Konzert am 8. November 2015 um 20 Uhr im Auditorium Maximum - Biegenstraße 14 - steht ganz im Zeichen von Johannes Brahms. Der Geiger Kristof Barati, Violine, und die Pianistin Klára Würtz führen seine drei Sonaten für Violine und Klavier auf.
Die beiden Künstler nahmen das Werk in diesem Jahr für das Label Brillant Classics auf und wurden für die instrumentale Perfektion, Leichtigkeit des Zusammenspiels und Kantabilität hochgelobt.
Kristóf Baráti wurde 1979 in Budapest geboren, verbrachte jedoch einen großen Teil seiner Kindheit in Venezuela. Mit fünf Jahren begann er Violine zu spielen und gab bereits mit acht Jahren mit führenden Orchestern Venezuelas seine ersten Konzerte als Solist. 2010 gewann Baráti den renommierten Paganini-Wettbewerb in Moskau, der als „Oscar” für Geiger gilt.
Klára Würtz - 1965 in Budapest geboren - begann im Alter von 5 Jahren mit dem Klavierspiel. Nach ihrem Studium errang sie mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben. Es folgten ausgedehnte Konzertreisen durch Europa und Amerika und eine Vielzahl von Aufnahmen. Sie lebt in Amsterdam und hat eine Professur am Konservatorium von Utrecht inne.
Die drei Violinsonaten von Johannes Brahms: ein kammermusikalischer Höhepunkt der Musik für Klavier und Violine, ein Meilenstein in Brahms Lebenswerk und ein Kanon
romantischer Kompositionskunst an sich.
Welch großartiger Liedkomponist Brahms ist, führt er uns speziell in den ersten beiden Sonaten vor, die sich explizit auf eigene Liedkompositionen berufen. Die dritte wird wegen ihrer Dramatik und großen strukturellen Anlage auch „Die Sinfonische“ genannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.