Die AuRA sagte D A N K E

Hans Loock
Marburg: AuRA | Am Donnerstag den 31.10.2013 begrüßten Dagmar Loock-Wirth und Hans Loock alle Helfer und Unterstützer der Einrichtungen in Marburg-Cappel und Amöneburg-Roßdorf zu einem Dankeschönabend. Grußworte für die Stadt Marburg sprach Ursula Schulze-Stampe. Michael Richter-Plettenberg, Bürgermeister der Stadt Amöneburg bedankte sich bei der Geschäftsführung für die sehr gute Zusammenarbeit. Die Gäste wurden nicht nur mit kulinarischen Genüssen verwöhnt, sondern auch musikalisch. Christa Werner zauberte mit ihren Harfenklängen eine besondere Atomsphäre in die Räume. Die Marburger Harfenistin spielte bekanntes und eigene Stücke. Zwei Mitarbeiterinnen der AuRA brachten auf humorvolle Weise Sorgen und Nöte von Senioren vor. Die Unterhaltung des Frauenduos mit ihren Wortspielen fand bei den Zuhörern großen Anklang.
Die AuRA - Aktives und rüstiges Altern gibt es seit 1992. In den Häusern Marburg-Cappel und Amöneburg-Roßdorf werden Gäste in der Tagespflege betreut. Der Kontakt mit anderen Menschen, gemeinsame Aktivitäten, Anregungen um Lebensqualität zu erhalten, kann in den Einrichtungen erlebt werden. Angehörige haben dadurch die Möglichkeit an mehreren Tagen in der Woche etwas für sich tun zu können, Energie zu tanken, ein paar Stunden für sich selbst zu haben. Wissen sie doch das ihre Lieben sich in guten Händen befinden. Mit Herzenswärme und einem großen Engagement bereiten die Helfer und Unterstützer jeden Tag aufs neue den Gästen in Marburg-Cappel und Roßdorf einen guten und abwechslungsreichen Aufenthalt.
DANKE an alle von der AuRA das es Euch gibt !

Informationen über die AuRA findet man unter diesem Link:
http://aura-ggmbh.de/wp/?page_id=200
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.130
Christine Eich aus Wetter | 04.11.2013 | 16:52  
8.401
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 04.11.2013 | 18:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.