Deutsch-Schwedischer Freundschafts-Verein Marburg e.V., Lesung: Selma Lagerlöf

Brigitte Knobl liest aus Werken von Selma Lagerlöf
Gestern Abend fand in der Kulturloge Marburg eine Lesung aus Werken von Selma Lagerlöf statt. Nach einleitenden Worten vom Vorsitzenden des Vereins, Lothar Hofmann und Dankesworten durch Hilde Rektorschek von der Kulturloge, las Brigitte Knobl vom DSFV Marburg e.V. aus zwei Werken, vor einem kleinen Kreis von Zuhörern in familiärer Atmosphäre.
Auf einem schwedischen 20 Kronen Geldschein ist das Konterfei der Dichterin verewigt. Das soll demnächst durch eine Reform geändert werden, dann wird Astrid Lindgren zu sehen sein, die zusammen mit Selma Lagerlöf zu den international renommiertesten, bedeutendsten Schriftstellern der schwedischen Literatur gehört.
Selma Lagerlöf bekam am 10. Dezember 1909 als erste Frau den Nobelpreis für Literatur. Ihre zu Herzen gehende Dankesrede war ein Teil der Lesung. Der andere Teil der Lesung war eine Geschichte aus dem Buch: Geschichten von Trollen und Menschen.
Eine sehr gelungene Veranstaltung, die mit weiteren Lesungen der schwedischen Literatur fortgesetzt wird.
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
47
Brigitte Knobl aus Marburg | 22.01.2014 | 13:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.