Der Evangelische Posaunenchor Bracht eröffnet die Konzertreihe im Botanischen Garten der Philipps Universität

Am Sonntag eröffnete der evangelische Posaunenchor aus Bracht die diesjährige Konzertreihe im Botanischen Garten.
Der Verein 'Freundeskreis des Botanischen Gartens der Philipps-Universität-Marburg veranstaltet seit genau 10 Jahren jeden Sommer an 5 Sonntag-Vormittagen Konzerte. Die Musikrichtung ist abwechlungsreich, von Volkstümlicher Musik bis zu
Big- Band Sound ja sogar Jazzklänge sind zu hören.
Der Freundeskreis wurde 2003 gegründet aus einer Gruppe interessierter Gartenbesucher und Gartenfreunde. Die Gruppe wollte den botanischen Garten Marburg ideell und finanziell unterstützen.
Die Sonntagskonzerte wurden 2004 das erste Mal von Jürgen Weimar organisiert und seit dem fanden sie bis heute jedes Jahr statt und sie wurden zum Publikumserfolg.
Bei dieser sehr gut besuchten Veranstaltung zeigte sich, wie hilfreich die Unterstützung von Freunden und Förderern für die Öffentlichkeitsarbeit des Botanischen Gartens ist.

Das Konzert findet im Freien, an einem idyllisch gelegenen Platz, Mitten im Botanischen Garten statt. Dadurch entsteht ein ganz besonderer Flair und Hörgenuss.

Der Posaunenchor aus Bracht spielte zur Einleitung des Konzertes 2 Egerländer Volksweisen . Danach begrüßte der 2. Vorsitzende des Freundeskreises Wolfgang Weber, die zahlreich erschienenen Konzertbesucher und das evangelische Posaunenchor. Er wies darauf hin, wie wichtig in den 10 Jahren diese Konzertreihen geworden sind.
Die Spenden in das Spenden-Schwein, das von Anfang an dabei ist und während des Konzertes bei seinem Rundgang gefüllt wird, hat dem Botanischen Garten schon große finanzielle Unterstützung gebracht.
Der Posaunenchorleiter Carsten Dittmar begrüßte nach Herrn Weber auch das Publikum und informierte über die einzelnen Musikstücke. In 3 verschiedenen Musikrichtungen
wurde gespielt. Im ersten Teil: Egerländer Volksmusik, im Zweiten Teil: konzertante Musik wie zum Beispiel die Filmmusik von"Pirats of Caribian" oder "Sisster-act"und im Dritten Teil kamen Medleys von Schlagermusik dran, wie zum Beispiel ein Medley von "Bonney M". Nach reichlich gespendetem Applaus kamen sie ohne Zugabe nicht davon.
Spontan wurde dabei der Wunsch eines Besuchers erfüllt und das Lied:" Böhmischer Traum" gespielt.

Der Evangelische Posaunenchor Bracht beendete das Konzert mit dem Choral " Lobet den Herren",das dem schönen musikalischen Sonntagvormittag einen besinnlichen Abschluss verlieh.

Nächsten Sonntag spielt die VfL Big-Band Musikkapelle.
Besuchen Sie bitte wieder zahlreich auch dieses Konzert und unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Erhaltung unseres wunderschönen Botanischen Gartens.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.