Sonne, Schnee und Ski-Laufen in Tirol

Skilanglauf in Seefeld, Tirol
Ein lohnendes Ziel zum Jahreswechsel ist das meist sonnenverwöhnte Tirol in Österreich. Wenn auch der Schnee durch das typische Weihnachtstauwetter dezimiert ist, reicht er meist noch wie hier im bekannten Wintersportort Seefeld zu Ski-Langlauf und Abfahrt, zur Not mit Hilfe von Beschneiungsanlagen.

Wanderungen durch die Wälder, Aufstiege zu höher gelegenen urigen Berghütten und Almen sowie Ausflüge in sehenswerte Städte lassen den Urlaub wie im Flug vergehen. In Innsbruck erfährt man Interessantes wie z. B. die Entstehungs-Geschichte des bekannten Goldenen Dachels.

Sauna und Schwimmbad im Hotel helfen gegen Muskelkater nach ungewohnt viel Bewegung in der Natur.

Auch die Küche ist sehr gut, hier ein weihnachtlicher Auszug:
geräuchertes Makrelenfilet an Salatvariation; klare Rinderkraftsuppe mit Pistazien-Nockerln; Heidelbeer-Sorbet; Kalbsfilet an Morchel-Rahmsauce mit Zapfenkroketten und Gemüsegarnitur; Lebkuchen-Parfait an Honig-Vanille-Schaum mit frischen Früchten; Weihnachtsbäckereien.

Wohl bekomms ;-)

Folgend einige Fotoeindrücke.
1
1
1
1
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 11.01.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
22.673
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 31.12.2013 | 01:21  
1.342
Johannes Linn aus Marburg | 31.12.2013 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.