Kreuzfahrt mit AIDAbella durch die Ostsee. (3. Teil)

Blutrot versinkt die Sonne in der Ostsee.
Helsinki
Geschichte


Im 12. Jahrhundert kam Finnland unter schwedische Herrschaft. Die Stadt wurde am 12.06.1550 durch König Gustav I. Wasa gegründet.
Die Gründung der Stadt St. Petersburg im Jahr 1703 hatte maßgeblichen Einfluss auf Helsinki. Der große Nordische Krieg zwischen Schweden und Russland traf die Stadt schwer. Da war im Jahr 1710 eine Pestepidemie, dann wurde die Stadt von der eigenen Armee beim Rückzug niedergebrannt.
Nach vielen Wirren wurde der deutsche Architekt Carl Ludwig Engel beauftragt, die Stadt als repräsentative Hauptstadt wieder aufzubauen. Seit 1819 ist die Stadt Sitz des finnischen Senats und damit endgültige Hauptstadt des Großfürstentums.
Finnland erlangte am 06.12.1917 seine Souveränität mit der Hauptstadt Helsinki.
Wissenswertes über Helsinki.
Die Stadt hat 24 Häfen, die im Winter zufrieren. Früher war auch Schiffsbau hier zu Hause. 100 Schiffe wurden allein hergestellt, um Schulden an Russland zu bezahlen. Die wiederum gaben Kredit für den Wiederaufbau.
12.000 Liegeplätze gibt es rund um Helsinki. Die Stadt hat eigene Badeplätze für Hunde. Eisbrecher haben eigene Energie. Das Wasser wird im Sommer zur Kühlung und im Winter als warmes Wasser durch Rohre gepumpt
Vor 70 Jahren wurde der Hafen wegen Platzmangel verlegt. Der Zoo hat große Erfolge mit der Züchtung von Schneeleoparden. 20 Badestrände gibt es rund um die Stadt und 450.000 Sommerhäuser!
Finnland besteht zu 68 % aus Wald und 10 % aus Wasser. Die anderen 22 % mögen Ackerland und Siedlungen sein. Jedes Jahr hebt sich die Landmasse Finnlands um 2-3 mm. Ob das reicht, der Erhöhung des Meeresspiegels zu entgehen???
Finnland war 110 Jahre russisch. Das hat es mit sich gebracht, dass Finnland keine U-Boote mehr bauen darf. Das letzte U-Boot ist im Museum ausgestellt.
Mit der Fremdenverführerin waren wir gar nicht zufrieden, denn sie hatte mit der deutschen Sprache große Probleme. Um 17°° Uhr laufen wir in Richtung Stockholm aus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.