2 Tage am Rhein.

Die Burg 'Pfalzgrafenstein' liegt mitten im Rhein bei Kaub.
 
Der Rhein während der Fahrt.

17. Oktober 2015.

Das Reisefieber hatte uns wieder einmal gepackt. Es war ein sehr, sehr günstiges Angebot von dem Internet-Anbieter Travelzoo:
2 Nächte im Weinhotel Landsknecht
in St. Goar
für 178,- € für 2 Personen.
Das Angebot beinhaltete:
Übernachtung im Doppelzimmer mit Rheinblick
täglich Frühstück
1 x Vier-Gang-Abendmenü (1 x pro Person und
Aufenthalt)
1 x Weinverkostung (1 x pro Person und
Aufenthalt).
W-Lan & Parken inklusive. Da gibt's nichts zu meckern.

Zur Fahrt.

Es war Samstag,als wie los fuhren. Wir hatten nicht bedacht, dass die Herbstferien angefangen hatten und Buch-Messe in Frankfurt war. Die Autobahn war entsprechend voll. Bei der Verwandschaft in Kriftel war was abzugeben, und einer Einladung zum Mittagessen Folge zu leisten. Da kamen wir nicht rechtzeitig weg. An der rechte Rheinseite hat uns das Navi geführt, natürlich war Rüdesheim voll gesperrt und ein Umweg war zu fahren. Also zur linken Rheinseite gewechselt. Das ging so lange gut, bis wieder eine Vollsperrung uns aufhielt. So dass wir erst gegen 17°° Uhr am Ziel waren.

Im Hotel.

Ausladen und das einladende Hotel besichtigen, das war alles denn da lud man uns schon zum Essen unseres 4-Gänge Menüs. Es gab zunächst eine Pastete aus Hänchenfleisch gefüllt mit Artischocken, Oliven in einer Farce. Sodann folgte ein Steinpilzsüppchen mit Pflaumen im Speckmantel und anschließend Entenbrust auf einem Kürbis-Möhren-Gemüse und Schupfnudeln. Den Abschluss bildete ein Eis auf Himbeeren und Aprikosen. Wir habe nicht alles geschafft.
Danach ging es zur Weinprobe. Da wurden kredenzt:

Lorenz Secco,
Perlwein trocken

Rivaner 2014,
Bopparder Hamm

Spätburgunder Rose` 2014,
Der trockene Verführer
Bopparder Hamm

und

Feuerlay 2001 edelsüß
Bopparder Hamm Riesling
Auslese

Dann war es auch genug und wir gingen zu unserer Ferienwohnung, denn es war Länderspiel zwischen Deutschland und Georgien.

Sonntag, der 19.10.2015.

Die Nacht haben wir gut verbracht. Von der B 9 und der Bundesbahn die parallel zur Straße verläuft, war nichts zu hören, denn unser Schlafzimmer lag zur abgewandten Seite der Straße und Bahn. Das Ufer des Rheins war ungef. nur 5 m von unserem Fenster entfernt, wir hätten hineinspucken können. Ich habe mein Handy seit gestern schon vermisst und stellte fest, dass ich es in Kriftel vergessen habe. So haben wir angerufen. Das Handy war da! Die Abmachung war die, dass die Schwester meiner Frau und Ehegespenst uns am Sonntag besuchen kommen. Und so war es. Die beiden kamen so gegen 12°° an und hatten keinen Hunger, aber mein Handy hatten sie mitgebracht.
Zunächst gab es eine Rundgang durch die Stadt, die uns und unserem Besuch ausgezeichnet gefiel. Das Puppen- und Bärenmuseum hat die Frauen besonders interessiert und so gingen wir Männer einfach mit. Das Museum ist auf 3 Stockwerke verteilt, hat 24 Räume mit 10.000 Exponaten. So war es auch für uns Männer interessant.
Aber einmal mussten wir hinaus, denn unser Gäste hatten Hunger und Durst. Also haben wir ein Kaffee gefunden, dass zwar voll war, aber uns 4 noch Platz bot. Auf den Gesimsen rundum waren ...zig Kaffeekannen zu bestaunen. Vom Chef erfuhren wir, das es ca. 500 Kannen seien, doch wusste er die genaue Zahl auch nicht.
Anschließend wollten die beiden noch unser Hotel sehen und waren erstaunt, wo wir abgestiegen sind. Den Preis für unser Unternehmen wollten sie nicht glauben, der Chefkellner hat das aber bestätigt. Als die beiden nach Hause gefahren sind, haben wir noch einen Spaziergang unternommen, bevor es Abendessen gab. Wir beiden haben uns eine Flasche von dem vorzüglichen Wein bestellt, der uns bei der Weinprobe am besten geschmeckt hat.

Heimfahrt am Montag,

Schon wieder war die B 9 gesperrt. Die Umleitung verlief über die Hunsrück-Höhenstraße. Von Koblenz herkommend, fuhren wir das Lahntal herauf, bis wieder vollgesperrt war. Die Umleitung hat nicht viel Zeit gekostet und so waren so um 12°° Uhr wieder wohlbehalten zu Hause.

Den Kurzurlaub können wir nur empfehlen!!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.048
Margit A. aus Korbach | 27.10.2015 | 18:41  
11.959
Volker Beilborn aus Marburg | 28.10.2015 | 12:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.