Restless-Legs-Syndrom - Neu gegründete RLS Selbsthilfe-Gruppe trifft sich in Mansfeld/Sachsen-Anhalt

Wann? 08.04.2015 14:00 Uhr

Wo? Mansfelder Hof, 06343 Mansfeld DE
Mansfeld: Mansfelder Hof | In Mansfeld wurde vor einiger Zeit eine RLS-Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen. RLS ist die Abkürzung für das Restless-Legs-Syndrom. Diese neurologische Erkrankung wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erstamls von Thomas Willis beschrieben. Das Krankheitsbild zeichnet sich durch Gefühlsstörungen und Bewegungsdrang, überwiegend in Beinen und Füßen aus. Aber auch in den Armen können sich diese Störungen zeigen. Mir begegnete dieses Krankheitsbild erstmals vor ungefähr 40 Jahren. Aus diesem Grunde interessiert mich diese Gruppe in besonderer Weise, zumal die Behandlung dieser Krankheit damals nicht ganz einfach war. Aber auch heute besteht immer noch Aufklärungsbedarf zu diesem Krankheitsbild.

Aus diesem Grunde möchte ich auf die neu ins Leben berufene Mansfelder Selbsthilfegruppe RLS hinweisen, die im ersten Halbjahr 2015 zwei Termine anbietet. Die Treffen finden am 08. April und 10. Juni, jeweils beginnend um 14.00 Uhr, im Mansfelder Hof statt.

Um Mitgliedern aus dem Raum Sangerhausen, Kelbra und Wippra die Anfahrtswege zu verkürzen, werden im zweiten Halbjahr die Treffen in Sangerhausen durchgeführt.

Weitere Informationen zur regionalen RLS-Selbsthilfegruppe bei der Leiterin
Frau H. Gebhardt
Telefon: 034772/27572
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.