Nicht alle Schmerzen kann man lindern, denn manche schleichen sich tief ins Herz hinein,und während Tage und Monate verstreichen,werden sie Stein.

Ich spreche und lache als wenn nichts wäre, die Trauer scheint zerronnen wie Schaum. Doch ich spüre ihre Lastende Schwere bis in den Traum. Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle, die Welt wird ein Blütenmeer. ABER in meinem Herzen ist eine Stelle..............da blüht nichts mehr !! ( Verfasser unbekannt )

22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
51.809
Werner Szramka aus Lehrte | 14.03.2015 | 22:41  
27.867
Gundu la aus Mannheim | 14.03.2015 | 22:52  
48.240
Christl Fischer aus Friedberg | 16.03.2015 | 14:03  
27.867
Gundu la aus Mannheim | 16.03.2015 | 23:45  
20.935
Eugen Hermes aus Bochum | 20.03.2015 | 22:14  
12.301
Heidi K. aus Schongau | 26.04.2015 | 03:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.