Mannheim-Wohlgelegen: Auto stieß mit Straßenbahn zusammen

Mannheim-Wohlgelegen: Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Dudenstraße ein Verkehrsunfall, in den ein PKW und eine Straßenbahn verwickelt waren. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Ein 59-Jahre alter Skoda-Fahrer war gegen 07:40 Uhr mit seiner 45-jährigen Beifahrerin auf der Dudenstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Feudenheimer Straße missachtete der Mann das Rotlicht der Ampel und stieß als Folge dessen mit einer Straßenbahn zusammen. Die Tram schob das Auto auf einen Ampelmasten, woraufhin dieser abknickte.

Zwei Personen verletzt

Der Skoda-Fahrer und die 45-Jährige wurden leicht verletzt und zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert. Fahrgäste in der Straßenbahn trugen keine Verletzungen davon. Aufgrund der starken Beschädigungen musste der Skoda abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Der Straßenbahnverkehr musste für kurze Zeit unterbrochen werden. Es kam außerdem zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.