11. Kräuterfest im Museum KulturLand Ries am 19. Juni: Mit Hildegard von Bingen durchs Kräuterjahr

Wann? 19.06.2016 11:00 Uhr bis 19.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Museum KulturLand Ries, Klosterhof 3, 86747 Maihingen DE
Kräuterstilleben, liebevoll dekorierter Stand (Foto: Anne Söllner)
Maihingen: Museum KulturLand Ries | Beim 11. Kräuterfest im Museum KulturLand Ries in Maihingen (Lk Donau-Ries) dreht sich am Sonntag, 19. Juni, von 11 bis 17 Uhr alles um Pflanzen und Kräuter. Im Mittelpunkt steht Hildegard von Bingen, die uns ein umfangreiches Wissen über die Heilkräfte der Natur hinterlassen hat.

Kräuterpädagoginnen stellen Frühlings- und Sommerkräuter vor, die schon die Heilige Hildegard für die Gesundheit zu schätzen wusste und die von Veilchen und Brennnessel bis zu Alant und Wermut reichen. Der Herbst ist durch Quitte und Birne vertreten, für den Winter stehen Mandeln und der von Hildegard hochgeschätzte Dinkel. „Schon die liebevolle Dekoration der Stände ist immer eine Augenweide. Die Spezialistinnen haben aber auch viele Tipps und Infos parat und die eine oder andere Kostprobe“, informiert Museumsleiterin Dr. Ruth Kilian.

Neben den Wildkräutern spielten auch Gewürze eine Rolle im Leben der gelehrten Klosterfrau. Ein Schmuckstand stellt den Bereich der Steine vor, denen Hildegard sogar ein eigenes Buch gewidmet hat. Gartenbäuerinnen präsentieren an ihren Tischen verschiedene Gartenkräuter, die bei der Heiligen Verwendung fanden.

Selbstgemachte Köstlichkeiten und natürliche Produkte für Körper und Gesundheit stehen bei den Kräuterpädagoginnen und weiteren Ständen im Mittelpunkt. Darüber hinaus präsentiert das Fest viel Schönes für Haus und Garten. Wer Anregungen gleich in die Tat umsetzen will, versorgt sich mit Pflanzen und Gartenbüchern. Kunsthandwerkliche Stände bieten Seifen, Kreationen aus Filz, Schmuck und Wohnaccessoires aus Holz, Keramik, handgeschöpftes Papier oder Metallobjekte für den Garten.

„Auch die Kräuterführungen rund um das Museumsgelände finden jedes Jahr großen Anklang“ weiß Ruth Kilian zu berichten: „Darüber hinaus haben wir heuer zwei spannende Vorträge im Programm: Man kann sich Wissenswertes über das Leben der Heiligen Hildegard erzählen lassen oder Informationen einholen, wie man den Mond in seine Lebens- und Arbeitswelt mit einbezieht.“
Kinder machen es sich am Lagerfeuer gemütlich. Hier backen sie in einer riesigen Schale Pfannkuchen mit Kräutern oder basteln eine Behausung für Gartennützlinge. Wer es lieber ruhiger mag, der lässt den anregenden und informativen Nachmittag - ganz im Sinne der Heiligen Hildegard - mit einer Meditation ausklingen.

„Unser Kräuterfest begeistert neue Besucher wie Stammgäste durch die besondere Atmosphäre im weitläufigen Museumshof“, freut sich die Museumschefin: „Unter dem Blätterdach der alten Apfelbäume genießt man ein herzhaftes Mittagessen mit Kräutergerichten oder entspannt bei Kaffee mit Kuchen“.

Information

Kräuterfest, Sonntag, 19. Juni 2016, 11-17 Uhr

Der Eintritt zum Kräuterfest beträgt vier Euro und gilt auch für das Museum und die neue Dauerausstellung „300 Jahre Alltagskultur im Ries“. Am Kräuterfest ist das Museum bereits ab 10 Uhr geöffnet.
Museum KulturLand Ries, 86747 Maihingen, Klosterhof 3+8; Telefon: 09087/ 920717–0; www.museumkulturlandries.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.