Menschenvolk, seid starken Mutes

„Menschenvolk, seid starken Mutes“

Der Januar stürmt atemlos,
bricht schnell die letzte Vorjahrsros’,
wirft mit Zweigen, dürren Ästen,
und Geschenkverpackungsresten,

mit allem, was direkt zur Hand,
gebärdet sich mit Unverstand,
deckt in Sekunden Dächer ab,
die Mützen runter kurz und knapp.

Wo eben noch die Regenpfützen,
sind weggefegt in Asphaltritzen.
Als sind es nur Standartenfahnen,
hebt lässig ab er Autoplanen,

fährt den Laster in den Graben,
soviel Ängste, Blut und Schaden.
Wetterdienst warnt manche Stunde,
gibt uns stets und ständig Kunde.

Dann ist es plötzlich geisterstill
und niemand, der was sagen will.
Die Sonne zeigt Minutenlicht,
als sie tröstend zu uns spricht:

„Menschenvolk, seid starken Mutes,
ich bin da und tu Euch Gutes!“

Karin Fluche 1/15
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.