Schönste Pflicht

Weil heute Frühlingsanfang ist,
so hell und licht und zeitennah,
Frühling schon war wachgeküsst,
als ich die ersten Veilchen sah.

Ich pflanzte Primeln in die Kästen,
mit Weidenzweigen reich verziert.
Sie waren nicht die allerschönsten.
Doch mich hat es nicht sehr gestört.

Ihm einfach etwas darzubringen,
dem Frühling, einmal nur im Jahr,
wenn Amseln ihre Lieder singen,
weil es meine Pflicht wohl war.

Karin Fluche
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.