Ihre Zeit

Wenn die Osterglocken läuten
auch nach dem Feste hell und klar,
kann’s ja nur auf eines deuten:
Die Lebensfreud’ im frühen Jahr.

Die zarten Farben ihrer Blüten
sind von Bienen reich umschwärmt,
die sie verehren und behüten,
sonnengelb und vorgewärmt.

Sie läuten still und unverdrossen,
nur mit feinstem Sinn zu spüren,
der Morgentau hat sie gegossen,
um zur Fülle sie zu führen

Sie stehen voll Beharrlichkeit,
ihr Schutzgefühl in allen Ehren,
gegen kleinster Wesen Leid,
die nicht wissen, sich zu wehren.

Wenn die Osterglocken läuten...


Karin Fluche 4/15
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.