Herz, Schmerz und Kommerz

„Ich schenke Dir mein ganzes Herz“,
wie wunderbar ist der Kommerz,
und mit „Loves in the Air“
tönt es nah und fern daher,

weil, wie kann es anders sein,
ich bin da und Du bist mein,
und viele andere Lobgesänge
dudeln sich durch Volksgedränge,

denn ein tolles Hochgefühl
zieht man gerne ins Kalkül
mit den Blumen für die Liebste,
und auch ‚ne Pralinenkiste,

gern natürlich Edelsekt,
weil der zu zweit am besten schmeckt.
verziert mit Schokoladenherz...
Schon sind wir wieder beim Kommerz!
...
Ein liebes Wort in Harmonie
mit Wärme und mit Sympathie
in Ehrlichkeit – nicht jeden Tag -,
ist’s, was ich sehr gerne mag.


Karin Fluche 2/15
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.