MyHeimat-Verbesserung - FILME ZUR ERKLÄRUNG IN EINEN BEITRAG ODER KOMMENTAR EINBINDEN - Sültz - Lünen

 

Manchmal ist es nötig, eine Erklärung in einem Beitrag mit Bildern einzubinden, dies haben wir in folgendem Beitrag erklärt:

http://www.myheimat.de/luenen/ratgeber/myheimat-verbesserung-bilder-in-einen-beitrag-einbinden-wie-wirds-gemacht-uwe-h-sueltz-d2633621.html

Manchmal möchte man aber auch einen Film in den Beitrag mit einbinden. Dazu dient die Funktionstaste "Video" oben rechts. Es wird lediglich die Internetadresse in das sich öffnende Feld eingetragen.

Möchte man nun in einen Kommentar einen Film einbinden, so öffnet man zunächst den Film auf YouTube und geht wie folgt vor:




Bei der direkten Eingabe über "Video" wird der Film größer dargestellt:



Hier nun die Größe mit dem "Einbettcode":



Als Beispiel dient ein Bericht über die Laser-Linsen- und CD- Reinigung:

REPARATURTIPP: Reinigung der Linse von CD- und DVD- Spielern - SÜLTZ - DG 7 DM - DG 2 DAE - Lünen

GUCKST DU UNSCHARF?... BRILLE PUTZEN! – So ist das auch bei der Linse von CD- und DVD-Spielern! Gestern spielte unser CD-Spieler noch unsere Lieblingsmusik… heute hüpft… oder stottert es!
Was ist passiert? Zunächst schauen wir uns die CD an… verschmutzt?... zerkratzt?



Wenn wir eine CD unter dem Raster-Elektronen-Mikroskop ansehen, erkennen wir Vertiefungen mit unterschiedlicher Länge. Länge und Abstand dieser kleinen Vertiefungen bilden den seriellen Code. Aus diesem Code entsteht dann unsere Musik. Diese Vertiefungen sind mit einer Schutzschicht überzogen. Verschmutzte CD’s reflektieren also den Laserstrahl schlechter… mit mildem Reiniger und ganz weichem Tuch können sie gereinigt werden… Kratzer lassen sich eventuell herauspolieren!

Der Laserstrahl wird durch die Laserdiode erzeugt. Laserstrahlen haben Eigenschaften, die sie von Licht aus klassischen Lichtquellen, wie beispielsweise einer Glühlampe, unterscheiden. Es sind sehr enge Frequenzspektren (monochromatisches Licht), hohe Parallelität, große Kohärenzlängen der Strahlung sowie periodisch sehr exakt gepulstes Licht möglich.
Der ausgesandte Laserstrahl wird nun von der Oberfläche der CD reflektiert, erhält seine Information durch die Vertiefungen auf der CD, trifft nun auf einen Spiegel, der wiederum den Laserstrahl auf die Fotodiode, also den Empfänger, lenkt. Das machen wir sehr… sehr… sehr oft… unsere Musik entsteht…
Wer es ganz genau wissen möchte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Compact_Disc
http://de.wikipedia.org/wiki/Laser

Die CD dreht sich, zieht Staubpartikel an, eventuelle Verschmutzungen auf der CD, Nikotin... diese Partikel sammeln sich auf der Fokussierlinse... der Laser "sieht unscharf"! Um diese Partikel zu beseitigen reicht ein weicher Pinsel, auf keinen Fall eine aggressive Reinigungsflüssigkeit, die lässt unsere Linse erblinden. Aber wie rankommen an die Linse? Dafür gibt es Reinigungs-CD’s. Diese besitzen diese feinen Pinsel. Wie bei uns Brillenträger: GUCKST DU UNSCHARF?... BRILLE PUTZEN!



Statt Wasser ist bei stärkerer Verschmutzung Isopropanolalkohol oder Ähnliches zu verwenden!
Die Reinigung können Sie selber durchführen. Vergessen Sie dabei aber nicht, den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen, bevor Sie das Gerät öffnen.

Nun schrauben Sie den Deckel Ihres CD-Players ab, um den CD-Laser zugänglich zu machen.
Im CD-Player können Sie die Linse des CD-Lasers erkennen. Diese sieht aus wie eine kleine Lupe mit etwa 5 mm Durchmesser.



Verwenden Sie zum Reinigen des CD-Lasers ein - mit Alkohol getränktes - Wattestäbchen. Reinigen Sie mit dem Wattestäbchen vorsichtig die Oberfläche der Linse. Beginnen Sie zuerst mit der mit Alkohol getränkten Seite und wiederholen Sie den Vorgang anschließend mit einem trockenen Wattestäbchen.



Schauen Sie anschließend genau nach, ob Sie noch Rückstände auf der Linse erkennen können. Falls der CD-Laser noch nicht sauber ist, wiederholen Sie den Vorgang einfach.
Haben Sie die Reinigung auf diese Weise vorgenommen, so können Sie Ihren CD-Player wieder zusammenbauen. Liegt kein weiterer Defekt des Gerätes vor, sollte dieser wieder problemlos Ihre CDs abspielen können.
Übrigens können Sie auf diese Weise ebenso den Laser von Ihrem DVD-Player reinigen. Die Reinigung erfolgt hier auf genau die gleiche Art wie beim CD-Player. (Ohne Gewähr)

Einen sonnigen und erfolgreichen Tag wünschen

Renate Sültz
Heinz Sültz
Uwe H. Sültz
uuund Ella Mops
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 18.09.2014 | 10:31  
2.692
Helmut Bathen aus Köln | 18.09.2014 | 12:10  
35
Anya Zimmermann aus Dortmund | 18.09.2014 | 12:30  
35
Anya Zimmermann aus Dortmund | 18.09.2014 | 12:31  
35
Anya Zimmermann aus Dortmund | 18.09.2014 | 12:31  
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 18.09.2014 | 12:41  
57.415
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.09.2014 | 13:54  
28.860
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 18.09.2014 | 15:47  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 25.10.2014 | 17:17  
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 05.11.2014 | 10:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.