Musik-Tipp am Morgen: These Boots are made for Walking - NANCY SINATRA - LEE HAZLEWOOD - Autoren Team - SÜLTZ AUF SYLT - Renate Sültz - Uwe H. Sültz - Germany - MyHeimat

Was es so alles gibt... Da trifft ein Mann eine Frau, die ihn verführt und zu einer Bowle aus Erdbeeren und Kirschen einlädt. Die Frau fordert ihn auf, seine silbernen Sporen auszuziehen und Zeit mit ihr zu verbringen. Die Frau schenkt ihm immer wieder Bowle nach, bis seine Augenlider schwer werden und er nicht mehr sprechen kann. Er versucht zwar, noch einmal auf die Füße zu kommen, schafft es jedoch nicht. Als er anderntags aufwacht, scheint die Sonne in sein Gesicht, er hat einen Kater und stellt fest, dass seine Sporen und sein Geld verschwunden sind.

Summer Wine...



Barton Lee Hazlewood (* 9. Juli 1929 in Mannford, Oklahoma; † 4. August 2007 in Henderson, Nevada) war ein US-amerikanischer Songwriter, Country-Sänger und Musikproduzent.

International bekannt wurde Lee Hazlewood in den 1960er Jahren durch seine Zusammenarbeit mit Nancy Sinatra, für die er zahlreiche Songs verfasste und teilweise auch zusammen mit ihr interpretierte, die bekanntesten sind These Boots Are Made for Walkin’, Lady Bird, Sand, Some Velvet Morning und Summer Wine.







Renate Reimann und ich wünschen einen wunderbaren Tag und danken allen Lesern für's Reinschauen, sowie ein Dank an Wikipedia, MyHeimat und YouTube, von dessen Plattform die Musik eingestellt ist!

Die kleine Fotostrecke zeigt Platten der nächsten Beiträge:
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 12.08.2014 | 17:33  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 16.08.2014 | 14:37  
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 16.08.2014 | 14:46  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 16.08.2014 | 14:52  
1.421
Uwe H. Sültz aus Westerland | 16.08.2014 | 14:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.