Die Chrysantheme - Buntes zum Herbst

2
Der englische Botaniker Robert Fortune brachte die Chrysanthemen Mitte des 19. Jahrhunderts von Asien nach England.

Die Bedeutung dieser Blumen ist vielschichtig. In Japan z. B. heißt sie Kiku, was sich mit Abendsonne übersetzen lässt. Sie steht für Vollkommenheit und Unsterblichkeit, wohl, weil sie länger blüht als die meisten anderen Blumen.

Seit je her werden Blumen aufgrund ihrer Symbolik und Bedeutung, verschenkt, so natürlich auch die Chrysanthemen.

Weiße Chrysanthemen sollen Heiligkeit, Glück und Seligkeit bedeuten, stehen aber vielerorts auch für Tod und Trauer. Gelbe Chrysanthemen lassen sich auf Begriffe wie Ewigkeit und Glück anwenden. Rote Chrysanthemen drücken innige Liebe aus und blaue sprechen für grenzenlose Treue. Dabei schwankt die symbolische Bedeutung natürlich von Land zu Land.
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.548
Wolfgang Wirtz aus Duisburg | 22.09.2016 | 13:10  
20.344
Eugen Hermes aus Bochum | 22.09.2016 | 14:03  
12.268
Renate Croissier aus Lünen | 22.09.2016 | 16:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.