1960'er Jahre: OB TÜRKISCH, ITALIENISCH, FRANZÖSISCH UND WEITERE... "FREMDSPRACHEN ERLERNEN" - MIT DEM PHILIPS CASSETTEN RECORDER WAR ALLES MÖGLICH - Uwe H. Sültz

Als am 8.Januar 1963 die Compact-Cassette zum allerersten Mal von PHILIPS vorgestellt wurde, stand auch schon der dazu passende Spieler in den Startlöchern… ob wie am Anfang er Taschen-Tonband oder Taschen-Recorder oder wie vom Entwickler der Compact-Cassette, Lou F. Ottens, Pocket-Recorder genannt wurde... wir kennen ihn unter dem Namen Cassetten-Recorder.

Es gab ja auch noch die sog. Einloch-Cassette, die parallel in Wien entwickelt wurde, sie wurde aber der Öffentlichkeit nie vorgestellt (eine ist in unserem Besitz, sie stand über ein viertel Jahrhundert in unserem Radio-und Fernseh-Geschäft zur Ausstellung über Röhrenradios, Tonbänder und eben der weltersten Compact-Cassette). http://www.lokalkompass.de/luenen/ratgeber/die-ges...

Ob nun wirklich der Cassetten-Recorder als „nur“ Diktiergerät arbeiten sollte oder er doch als Pocket-Recorder für Reporter eingesetzt werden sollte… vorläufig bleibt dies noch ein Geheimnis… aber meine Recherche zeigt doch, dass der Cassetten-Recorder sehr schnell ein multifunktionalles Gerät werden sollte.

Beim allerersten Cassetten-Recorder EL 3300 lag als Zubehör eine Ledertasche und ein Mikrophon bei… bereits das Nachfolgegerät EL 3301 hatte ab 1964 schon eine der ersten bespielten „Kostproben-Cassetten“ dabei. Die ersten bespielten Cassetten, die sog. MusiCassetten, also MC’s, kamen 1965 auf den Markt. 1966/67 gab es MusiCassetten in STEREO… 1968 in DOLBY… 1971 in Chromdioxid… bis schließlich im Jahr 2010 die Produktion in Deutschland eingestellt wurde.

Auf jeden Fall ist bereits im Verkaufsprospekt des EL 3301, also die 2.te Generation, der Cassetten-Recorder als Multifunktionsgerät dargestellt:
… die Welt um uns ist voll von Geräuschen und Klängen… wie die Stimme des Kindes… ein geliebtes Musikstück… die unverkennbare akustische Atmosphäre des Urlaubsortes… alles lässt sich mit dem Cassetten-Recorder EL 3301 von PHILIPS aufnehmen… für Musikaufnahmen eignet sich der Cassetten-Recorder ebenso wie für die Reportage… aber auch für die Filmvertonung, das Hörspiel, die akustische Familienchronik… das Erlernen von Fremdsprachen…

Originaler Auszug: „Möchten Sie eine Fremdsprache erlernen? Mit dem Cassetten-Recorder und dem praktischen Cassetten-System geht es ganz einfach. Mit dem kompletten Sprachkurs in der Tasche können Sie jede Gelegenheit ausnutzen, die Ihnen einige Minuten Zeit übrig lässt. Sprachkurse gibt es neuerdings auch auf Cassetten. Interessenten wenden sich bitte an den Fachhandel oder direkt an den VISAPHON-Verlag… „

Im gleichen Jahr konnte man auch eine Autohalterung für den Cassetten-Recorder erwerben… aber das ist wieder eine andere Geschichte…

PHILIPS Cassetten-Recorder als akustische Familienchronik:



PHILIPS Cassetten-Recorder als akustisches Hörspiel:



PHILIPS - der welterste Cassetten-Recorder:




...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.