Insterburg & Co - INGO INSTERBURG - Uwe H. Sültz - VIP MyHeimat



HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG, INGO INSTERBURG!

Ingo Insterburg (* 6. April 1934 in Insterburg in Ostpreußen; eigentlich Ingo Wetzker) ist ein deutscher Komiker, Sänger, Multiinstrumentalist, Schriftsteller und Schauspieler.



Insterburg wurde in Ostpreußen geboren und wuchs in Bernburg (Saale) auf, das ab 1949 zur DDR gehörte. 1953 emigrierte er nach West-Berlin und studierte dort von 1954 bis 1959 Kunstpädagogik an der Hochschule für Bildende Künste. 1959 begleitete er Klaus Kinski als Guitar-Ingo bei dessen Brechtballaden und spielte als Solo-Gitarrist die EP Guitar-Ingo ein. Gemeinsam mit Karl Dall, Jürgen Barz und Peter Ehlebracht gründete er 1967 die Komikergruppe Insterburg & Co., die in dieser Zusammensetzung bis 1979 bestand. Zu seinen bekanntesten Liedern diese Zeit gehört Ich liebte ein Mädchen, in dem Insterburg seine meist wenig ergiebigen Liebesversuche in verschiedenen Stadtteilen West-Berlins, in Städten Gesamt-Deutschlands und dann in Staaten und Regionen der Erde besingt, bis diese ihn schließlich auf den Mars führen. Bis 1993 tourte Insterburg dann mit verschiedenen Besetzungen unter dem alten Bandnamen. 1994 löste Insterburg die Gruppe auf und tritt seither als Solist auf.

Insterburg spielte in vier Kinofilmen mit und verfasste mehrere Bücher. Er baut viele seiner Instrumente selber. Dazu zählen zahlreiche eigene, oft skurrile Erfindungen, etwa Instrumente aus Küchengeräten wie ein Saxophon aus einem Abwasserschlauch.





Meinen Dank an den MyHeimat, Wikipedia und YouTube, von dessen Plattform ich die Videos einbette!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.