So klappt’s: Erfolgreicher Messeauftritt für Unternehmen

Auf Messen werden Kontakte geknüpft und die Bekanntheit eines Unternehmens erhöht. Um diesen Effekt zu erreichen und seinen Erfolg zu erhöhen, sind eine umfassende Vorbereitung und Organisation notwendig. Unternehmen, die Fachmessen als wichtigen Bestandteil im Marketing betrachten und ihnen dementsprechend große Bedeutung beimessen, steigern die Neukundengewinnung und Geschäftspartnerschaften. Doch reicht die Anwesenheit allein nicht aus, sodass ein lokaler Termin zur Fachmesse lange im Voraus vorbereitet und sich gezielt auf die Präsentation auf der Messe konzentriert werden muss. Dazu gehören die Herstellung von Werbemitteln, Trainings in der Produktvorstellung und ein perfektes, gut ausgearbeitetes Konzept für den Messetag.

Warum sind Messen trotz Internet wichtig für Unternehmen?

Auf einer Fachmesse können Unternehmer ihre Firma und das Produkt in den Mittelpunkt rücken und die passende Zielgruppe in großer Menge erreichen. Der persönliche Direktkontakt wird für viele Bestands- und Neukunden, für potenzielle Geschäftspartner und Interessenten immer wichtiger. Im Gegensatz zum Internet haben Besucher den direkten Vergleich zu Mitbewerbern und machen sich vor Ort ein Bild vom Unternehmen und seinen Angeboten. Eine professionelle Präsentation ist daher die Voraussetzung für den Erfolg und dient als Mittel, um sich effektiv von Mitbewerbern abzuheben und die eigenen Innovationen in den Fokus der Zielgruppe zu stellen. Persönliche Präsenz und Ansprechpartner bauen Vertrauen auf, wodurch Messen eine wichtige Grundlage für ein erfolgreiches Geschäft sind und nicht nur den Umsatz auf lokaler Ebene, sondern ebenso die Bekanntheit im Internet ankurbeln. Wichtig ist dabei, dass sich ein Unternehmen seriös und persönlich präsentiert und gut auf die Messe vorbereitet ist.

Wie sollten sich Unternehmen für die Messe vorbereiten?

Mit einer To-do-Liste wird die Planung des Messeauftritts vereinfacht. Man schafft eine Basis, sodass nichts vergessen wird oder ins Hintertreffen gerät. Dazu gehört auch, dass für jeden Bereich ein Verantwortlicher gewählt und mit einer Aufgabe zur Messevorbereitung betraut wird. Zuerst legt das Unternehmen das eigentliche Ziel des Messeauftritts fest und kalkuliert, welches Ziel es durch die persönliche Präsentation auf einer Fachmesse erreichen möchte. Nun gilt es, die richtige Werbung zu wählen und einen sichtbaren und ansprechenden Stand zu kreieren. Mit auffälligen Messeständen und perfekter Beleuchtung, einem Standplatz in der Messehalle in Top-Position, kleinen Gadgets für Interessenten sowie Broschüren zum Produkt steht dem Erfolg nichts mehr im Wege. Da die besten Plätze in Messehallen lange im Voraus vergeben werden, sollten Unternehmen mit der Anmeldung nicht zu lange warten und diese rechtzeitig im Vorfeld vornehmen.

Mit einer Checkliste lassen sich viele Probleme vorab vermeiden und dafür sorgen, dass die Messe erfolgreich wird. Folgende Punkte spielen in der Vorbereitung eine wichtige Rolle:

- Standplatz-Reservierung rechtzeitig vornehmen.
- Information zur Messepräsenz vorab an Kunden verteilen, am besten per Email-Newsletter und per Social Media.
- Messestand, Werbematerialien, Gadgets und Equipment rechtzeitig ordern.
- Verantwortungen an Mitarbeiter übertragen und ggf. in Bereiche einteilen.
- Das Messepersonal für die Messe fachlich und rhetorisch schulen.
- Performance der Mitbewerber während der Messe prüfen und Alleinstellungsmerkmal finden.
- Auf korrekte und passende Kleidung der Mitarbeiter achten.
- An den Messetagen stets ausgeschlafen, freundlich und seriös auftreten.

Richtige Standwahl und Produktplatzierung auf der Messe

Die Bestellung von Werbemitteln und Equipment für Messen muss nicht teuer zu Buche schlagen und kann mit dem Vergleich verschiedener Angebote auch bei kleinem Budget ohne Schwierigkeiten realisiert werden. Gerade bei Messeständen spielen Qualität und Ausstrahlung eine primäre Rolle, da sie die Sichtbarkeit des Ausstellers erhöhen und den potenziellen Kunden auf den Messestand aufmerksam machen. Da mit einem hohen Besucheraufkommen und dementsprechender Eile in der Messehalle zu rechnen ist, sollten die auf dem Messestand dargestellten Informationen aussagekräftig und dabei kurz und knackig gehalten sein. Um die Neugier zu wecken und das Interesse zu schüren, sollte die Aussage auch bei geringer Aufmerksamkeit verständlich sein.

Das Fazit

Messen steigern die Bekanntheit eines Unternehmens rapide. Werbemittel und die Produkte selbst müssen gut präsentiert und für die Zielgruppe sichtbar positioniert sein. Hochwertige Qualität in Punkto Werbung, sowie die frühzeitige Bekanntmachung der Messeteilnahme online und offline erhöhen die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. So wird der Messeauftritt zum Erfolg! Auf www.norddisplay.de/magazin.html finden Unternehmen weitere interessante Informationen rund um das Thema Messen und Messeauftritt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.347
Kurt Battermann aus Burgdorf | 06.11.2015 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.