"Petrus Miteinander" Klostertour nach Lüneburg - Teil 1 Kloster Lüne

Lüneburg: Kloster Lüne | Am Samstag den 12. Juli war es soweit - die Klostertour nach Lüneburg mit "Petrus Miteinander" konnte beginnen. Als alle Mitreisende an der Petrusgemeinde eingetroffen waren konnte der Bus pünktlich in Richtung Lüneburg starten. Bei einem kurzem Stopp auf einem Parkplatz wurde eine Frühstücksrast eingelegt. Schnell waren die frischen, mitgebrachten Brötchen mit Käse und Wurst belegt und gut gestärkt ging es weiter zum ersten Ziel dem Kloster Lüne.
Dort wurden wir herzlich zur Klosterführung empfangen. In diesem aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammende Kloster wurden wir in eine andere Zeit versetzt. In der großen Brunnenhalle fiel uns sofort der schöne gotische Brunnen, der sogenannte Handstein ins Auge. Bei der Führung wurden uns die vielen Schönheiten des Klosters nahegebracht. Wir gingen durch das Refektorium mit den schönen Seccomalereien, durch die Kreuzgänge, den Sarggang und die Uhlenflucht uns wurden die Begriffe Birn- und Taustabrippe erklärt, wir bewunderten die wunderschönen Buntglasfenster und hatten Einblick in die Nonnenzellen. Bemerkenswert ist auch die wunderschöne Kirche mit der Barockorgel und dem Nonnenchor. Dort oben befinden sich auch die Seile für die Glocke. Es war besonders schön das wir das Anschlagen der Glocke anschauen und anhören konnten. Viel zu schnell verging die Zeit und wir beendeten unseren schönen Klosteraufenthalt mit einem Besuch in dem interessanten Kräutergarten.
Mit dem Bus ging es weiter in die Stadt zum Mittagessen.
6
4
2 4
3 4
4
7
6
5
3 7
2 5
6
3 6
3 5
1 6
6
1 5
3 4
1 6
1 6
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.07.2014 | 00:53  
3.324
Heidi Meier aus Barsinghausen | 14.07.2014 | 10:58  
28.831
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 14.07.2014 | 12:10  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 14.07.2014 | 12:44  
8.102
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 14.07.2014 | 21:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.