unrechtmäßige Kreditgebühren - Verbraucherzentrale stößt an ihre Grenzen 27.12.2014

Aufgrund der vielen Anfragen zu unrechtmäßigen Kreditgebühren bei Banken stößt die Verbraucherzentrale zum Jahresende Sachsen an ihre Grenzen. Laut Beratungsstelle habe es innerhalb von sechs Stunden 320 telefonische Beratungen gegeben.
Im Oktober entschied der Bundesgerichtshof, dass unrechtmäßig erhobene Gebühren für Kredite nun von den Bankkunden zurückzuholen seien. Zahlreiche Musterbriefe gibt es dafür im Internet.


Beitrag: „unrechtmäßige Kreditgebühren - Verbraucherzentrale stößt an ihre Grenzen 27.12.2014 “ von Jana Behm wurde auch veröffentlicht unter
Heute Nachrichten
http://dasdeutsche7.com/nachrichten/unrechtmasige-...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.