Zweifel an Prognose der Regierung-Bouffier rechnet mit einer Million Flüchtlingen 29.08.2015

Volker Bouffier rechnet mit einer Million Flüchtlingen. Volker Bouffier: Flüchtlingswelle wird Deutschland auf Jahre herausfordern. (Quelle: dpa)
Volker Bouffier: Flüchtlingswelle wird Deutschland auf Jahre herausfordern. (Quelle: dpa)
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier rechnet mit deutlich mehr Flüchtlingen, als von der Bundesregierung in ihrer neuesten Prognose für dieses Jahr vorhergesagt. Er gehe von einer Million Asylsuchenden und Flüchtlingen aus, sagte der CDU-Politiker in einem Fernsehinterview des Hessischen Rundfunks laut Vorabbericht.
Weltweit ist die Zahl der Flüchtlinge stark gestiegen. 2014 flüchteten die meisten von ihnen aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Für dieses Jahr rechnet der Bund mit bis zu 800.000 Asylanträgen. (Quelle: dpa)

Die Gewalt gegen Flüchtlinge nimmt in Deutschland stark zu. Im ersten Halbjahr 2015 gab es 202 Attacken, davon gingen 173 auf das Konto von "rechtsmotivierten Tätern". Das Foto zeigt ein brennendes Asylbewerberheim in Tröglitz. 2013 gab es 58 rechtsmotivierte Übergriffe. (Quelle: dpa)

Weltweit ist die Zahl der Flüchtlinge stark gestiegen. 2014 flüchteten die meisten von ihnen aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Für dieses Jahr rechnet der Bund mit bis zu 800.000 Asylanträgen. (Quelle: dpa)

Das wären noch einmal 200.000 Menschen mehr, als die aktuelle Schätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) prognostiziert. Diese Prognose hatte der Innenminister Mitte August bereits stark nach oben korrigiert. ......

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/ges...
Quelle:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2015 | 16:43  
7.382
Jana Behm aus Lößnitz | 29.08.2015 | 20:37  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2015 | 22:55  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2015 | 22:58  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 30.08.2015 | 01:30  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.08.2015 | 04:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.