Mehr gefälschte Banknoten in Sachsen 8.3.2015

Ein Radiosender meldete, dass sich die Zahl der entdeckten Blüten im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Mehr als 1200 gefälschte Geldscheine wurden im Freistaat im vergangenen Jahr beschlagnahmt. Der Schaden lag bei fast 75 000 Euro. Laut Landeskriminalamt wurden die meisten Fälschungen in Leipzig registriert, dann folgen Chemnitz und Dresden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 08.03.2015 | 14:29  
7.384
Jana Behm aus Lößnitz | 08.03.2015 | 14:59  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 08.03.2015 | 15:41  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 08.03.2015 | 16:48  
15.021
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 08.03.2015 | 17:14  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 08.03.2015 | 17:34  
7.384
Jana Behm aus Lößnitz | 08.03.2015 | 18:51  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 08.03.2015 | 19:02  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 08.03.2015 | 19:33  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 08.03.2015 | 21:19  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.03.2015 | 00:32  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 09.03.2015 | 04:59  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.03.2015 | 16:54  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 09.03.2015 | 18:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.