Heime für Asylbewerber im Erzgebirgskreis voll ausgebucht 22.10.2014

Im Erzgebirge werden bis Jahresende knapp 500 neue Asylbewerber erwartet. Weil alle Heime in der Region bereits ausgelastet sind, sollen sie dezentral in Wohnungen unterkommen. Für 250, also die Hälfte, konnte man eine Unterkunft finden. Für den Rest gestaltet sich die Suche jedoch schwierig und man suche jetzt händeringend nach Wohnungen.
Zwar gebe es genügend Raum, dieser erfülle aber nicht immer die Standards, die durch die zentrale Ausländerbehörde vorgegeben werden. Außerdem müssten überwiegend Einzelpersonen untergebracht werden, was die Situation zusätzlich erschwere. Ende des Monats hat der Kreis- und Finanzausschuss das Thema auf dem Tisch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2014 | 17:50  
7.342
Jana Behm aus Lößnitz | 22.10.2014 | 18:15  
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2014 | 18:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.