Flüchtlinge in Auer Notunterkunft angekommen 17.12.2014

In das ehemalige Lehrlingswohnheim der Dachdeckerschule in Aue ziehen seit 17.12.2014 die ersten Flüchtlinge ein. Sie kommen unter anderem aus Syrien, Eritrea und aus dem Irak. 50 Menschen sollen in der Notunterkunft wohnen, zunächst bis April 2015. Sie werden rund um die Uhr von Sozialarbeitern betreut. Auch ein Hausmeister und Sicherheitspersonal sind vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.