Flüchtlinge aus Schneeberger Turnhalle mit Bussen geholt 20.02.2015

Am 20.02.2015 wurden die Flüchtlinge, welche in der als Notunterkunft eingerichteten Turnhalle in Schneeberg katastrophal untergebracht waren, mit Bussen geholt.
Laut Landesdirektion solle ein Teil der rund 230 Asylsuchenden im neuen Wohnheim in Meißen unterkommen. In einer Turnhalle in Kamenz wird der Rest erneut untergebracht.
858 Asylbewerber sind jetzt noch in den regulären Blöcken der früheren Jägerkaserne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.