Die Stadt Chemnitz erlässt Alkoholverbot für Bereiche der Innenstadt 14.05.2014

Weil es in der Innenstadt immer mehr Pöbeleien und Trinkgelage gibt, greift die Rathausspitze jetzt hart durch. Ab kommende Woche Donnerstag gilt im Stadthallenpark, am Wall und rund um den Johannisplatz ein striktes Alkoholverbot.

Außerdem sind dann auch Glasflaschen in den städtischen Grünanlagen untersagt. Offensichtlich alkoholisierte Personen dürfen sich dort ebenfalls nicht mehr aufhalten. Diese Regelungen gelten jeweils montags bis samstags zwischen 9 und 22 Uhr.

Damit sie gegenüber Randaliern auch durchgesetzt werden können, hat die Stadt eine sogenannte Allgemeinverfügung erlassen. Die Sicherheit in der Innenstadt soll sich so wieder erhöhen. Ordnungsamt und Polizei werden zudem ihre gemeinsamen Streifen verstärken.

Ausdrücklich ausgenommen von der Regelung ist selbstverständlich die Außengastronomie in der Innenstadt. „Auch die Kontrollen erfolgen mit Augenmaß. Es geht darum, Belästigungen oder ähnliches Verhalten zu unterbinden, die bei manchen mit Alkoholkonsum einhergehen“, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. „Wir wollen, dass sich die Menschen gern in der Innenstadt aufhalten.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.05.2014 | 01:01  
7.382
Jana Behm aus Lößnitz | 15.05.2014 | 09:15  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.05.2014 | 16:12  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 15.05.2014 | 22:38  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.05.2014 | 00:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.