Bundesregierung will die Strafpraxis der straffreudigen Jobcenter nicht aufgeben- Anstieg der Sanktionen Quelle: Junge Welt 17.08.2015

Quelle: Junge Welt 17.08.2015
Die neue Statistik der Arbeitsagentur verzeichnet einen Anstieg der Sanktionen gegen HartzIV Bezieher .....
Die Bundesregierung will die Strafpraxis nicht aufgeben........
Der Wissenschaftliche Beirat bejubelte bereits 2008 in einem Gutachten das negative Anreizsystem, das dazu diene, mehr Beschäftigung im Niedriglohnsektor zu erreichen. Bei hinreichend scharfen Sanktionen bedarf es keiner weiteren finanziellen Anreize zur Arbeitsaufnahme letztere könnten aus Kostengründen unterbleiben.....

Quelle: Junge Welt 17.08.2015
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2015 | 17:03  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 17.08.2015 | 17:08  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2015 | 17:38  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 19.08.2015 | 03:45  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 19.08.2015 | 10:31  
7.345
Jana Behm aus Lößnitz | 19.08.2015 | 14:48  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.08.2015 | 17:04  
6.118
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 19.08.2015 | 17:33  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.08.2015 | 02:56  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 28.08.2015 | 09:06  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2015 | 03:31  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 31.08.2015 | 23:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.