Beschluss für Erhöhung der Bezüge für Abgeordnete 29.04.2015

Freie Meinungsäußerung an einer Hauswand im Erzgebirge Foto: Jana Behm
Das Haushaltsbegleitgesetz wird am Mittwochnachmittag beschlossen werden. Es wird die umstrittene Regelungen wie die Erhöhung der Abgeordnetenbezüge und die Absenkung des Rentenalters für langgediente Parlamentarier enthalten.

Im Streit um die Rente mit 60 für die Abgeordneten im sächsischen Landtag haben sich CDU und SPD auf einen Kompromiss geeignet. Demnach sollen Abgeordnete nach 15 Jahren im Landtag mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen können. Verbände, Wirtschaftsvertreter und die Opposition waren gegen die ursprünglichen Pläne Sturm gelaufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.344
Jana Behm aus Lößnitz | 29.04.2015 | 14:40  
7.344
Jana Behm aus Lößnitz | 29.04.2015 | 17:43  
7.344
Jana Behm aus Lößnitz | 29.04.2015 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.