Auer Rathaus wird für Barrierefreiheit ausgezeichnet 5.5.2014

Die Stadt Aue wird am Montag mit dem 1. sächsischen Inklusionspreis ausgezeichnet. Damit würdigt der Freistaat die Bemühungen der Stadt für ein barrierefreies Rathaus. Obwohl das Gebäude aus dem Jahre 1900 unter Denkmalschutz steht, wurden bei der Modernisierung Fahrstühle, automatische Türöffner und viele andere Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung eingebaut. Der Preis wird in Chemnitz verliehen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.